Gesund und fit – ein Leben lang

Möglichst lange gesund und fit bleiben, wer von uns wünscht sich das nicht? Wir selbst können mit genügend Bewegung und gesunder Ernährung viel dazu beitragen. Klingt einfach – wird im hektischen Alltag aber oft zur Herausforderung. Der Tag müsste häufig mehr als 24 Stunden haben um alles unter einen Hut zu bekommen – der Haushalt, die Arbeit, die (Enkel-)Kinder und andere Verpflichtungen verlangen viel von einem ab.

Vielleicht ging es dir ja schon einmal ähnlich wie mir letztens: Mein Plan war es eigentlich nach der Arbeit laufen zu gehen. Ich kam also nach einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause, wollte mich vor dem Losgehen nur noch einmal kurz hinsetzen und…puh…war das Sofa eigentlich schon immer so bequem…? Ehe ich mich versah, lag ich mit meiner Lieblings-Schokolade vor dem Fernseher, während die Laufschuhe in der Ecke verstaubten. Hoppala…na dann eben morgen? Und aus morgen wird übermorgen usw.

Na, kommt dir so eine Situation auch bekannt vor? Möchtest Du etwas an deinem Lebensstil ändern, weißt aber ohne Hilfe nicht so recht wie? Dann könnte die neue „Gesundheitsvorsorge Aktiv“ im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun genau das Richtige für Dich sein!

Die „Gesundheitsvorsorge Aktiv“, kurz GVA ist ein Vorsorgeprogramm der Pensionsversicherungsanstalt, das auf Deine individuellen Bedürfnisse abgestimmt wird. Dabei ist es ganz egal, ob du mitten im Berufsleben stehst oder bereits Deinen Ruhestand genießt. Alle Therapien und Vorträge werden an Deine persönliche Lebenssituation angepasst. Die GVA kann jedem dabei helfen sich bewusst mit der eigenen Gesundheit auseinander zu setzen und den Lebensstil langfristig positiv zu beeinflussen.

Das Programm ist modular aufgebaut, mit Schwerpunkten auf Bewegung, mentaler (psychischer) Gesundheit und gesunder Ernährung. Ein deutliches Mehr an Bewegung ist dabei Programm: Aktivtherapien und angepasster Sport bilden die medizinische Basis des ganzheitlichen Modells, welches ich Euch hier – inklusive einiger Tipps für den Alltag – kurz vorstellen möchte.

Das Basismodul ist für alle gleich und besteht aus Bewegungstherapien, Kraft- bzw. Ausdauertraining, Entspannungstraining und bei Bedarf Raucherberatung. Um näher auf die individuellen Bedürfnisse eingehen zu können werden zusätzlich drei Aufbaumodule angeboten:

1.       Bewegungsoptimierung

Du bewegst dich schon regelmäßig? Toll! In diesem Fall geben unsere Therapeutinnen und Therapeuten darauf Acht, ob Du die durchgeführten Bewegungen richtig machst und geben Optimierungsempfehlungen, um Dich vor etwaigen Spätschäden zu schützen.

Krafttraining im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun
Krafttraining im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun © SalzburgerLand Tourismus GmbH

2.       Bewegungsmotivation

Du weißt zwar in der Theorie, dass Du dich mehr bewegen solltest, so richtig dazu durchringen konntest du dich aber noch nicht? Kein Problem, das Modul Bewegungsmotivation wird Dir die Freude und Lust an Bewegung vermitteln. In kleinen Schritten wird Dir die wohltuende, ganzheitliche körperliche Aktivität nähergebracht. Nach dem Motto: Bewegung tut gut – probiere es einfach aus!

Baden in der Heiltherme Bad Vigaun
Baden in der Heiltherme Bad Vigaun © Michael Gruber

Neu bei den Bewegungsmodulen sind unsere Workshops. Im ersten Workshop vermitteln unsere Expertinnen und Experten theoretische, im zweiten Workshop praktische Inhalte. Für die Durchführung der aktiven Therapien steht im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun eine große Anzahl an funktionell ausgestatteter Gymnastik-, Sport- und Behandlungsräume sowie unser Therapie- und Schwimmbecken zur Verfügung.

Besonders wichtig ist das Training der motorischen Grundeigenschaften: Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Schnelligkeit. Dabei wird sowohl auf Trainingsprinzipien als auch auf konkrete Empfehlungen zur Dauer, Intensität und Häufigkeit eingegangen.

Für einen gesunden Rücken und gesunde Gelenke empfehlen unsere Expertinnen und Experten ein möglichst vielseitiges Training, das mindestens 2x pro Woche stattfinden sollte. Vielseitig bedeutet, dass alle motorischen Grundeigenschaften geschult werden sollten.

Nordic Walking im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun
Nordic Walking im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun © SalzburgerLand Tourismus GmbH

Beispiele hierfür sind Nordic Walking auf einem Naturpfad (einen interessanten Artikel dazu findest Du hier)  oder eine gut angeleitete Rückenschulgymnastik. Neben dem körperlichen Training wirst Du in den Workshops auch wertvolle Tipps bekommen, wie sich Bewegung am besten in Deinen Alltag integrieren lässt.

Hier schon einmal einige Tipps für Zuhause:

✓ Wann immer möglich die Treppen, statt den Lift oder die Rolltreppe wählen.

✓ Öfter mal das Fahrrad nehmen.

✓ Einbeinig Zähne putzen.

✓ Kollegen im Büro persönlich aufsuchen statt anzurufen.

✓ Im Alltag kurze Pausen für Bewegung schaffen (z.B. Dehn- und Kraftübungen vor dem Fernseher, 12 Bildschirm-Tibeter der Arbeiterkammer).

 

Treppen statt Lift
Treppen statt Lift
Fahrrad fahren
Fahrrad fahren
Kollegen direkt am Arbeitsplatz aufsuchen
Kollegen direkt am Arbeitsplatz aufsuchen

3.      Mentale Gesundheit

Du verspürst in deinem Alltag bereits eine psychische Belastung und leidest unter dem Druck des Berufs- und Privatlebens? Im Modul mentale Gesundheit liegt der Schwerpunkt in der Stressprävention. Hier erlernst Du Entspannungs- und Abgrenzungsmechanismen und stärkst Deine Selbstschutzmechanismen.

Bestimmt kennst Du den Begriff „Work Life Balance“? Darunter versteht man den Versuch das berufliche Leben und das private Leben in Einklang zu bekommen. Das Ziel ist es, eine gute Balance herzustellen zwischen dem zeitlichen Aufwand des Berufslebens auf der einen Seite und den privaten Aktivitäten auf der anderen Seite.

Auf beiden Seiten finden sich Stressfaktoren (z.B. Termindruck) und Ressourcen (z.B. Familie/Freunde), die von Mensch zu Mensch verschieden sind. Auch hat jeder Lebensabschnitt verschiedene Schwerpunkte auf beiden Seiten.

In den psychologischen Einzelgesprächen werden diese Faktoren individuell genauer betrachtet, so dass Du Deine optimale Balance finden kannst.

Balance-Akt
Balance-Akt

Tipps für eine ausgeglichene Work-Balance:

✓ Lerne auch manchmal nein zu sagen.

✓ Effektives Arbeiten bedeutet: Prioritäten setzen. To-Do-Listen können dabei helfen, den Überblick zu behalten.

✓ Trainiere dein Zeitmanagement: Plane genug Zeit für einzelne Schritte ein.

✓ Nicht jede Aufgabe muss auch von dir erledigt werden. Das Zauberwort heißt: delegieren.

✓ Achte auf deine Grenzen (Halte deinen inneren Antreiber „Sei Perfekt“ im Zaum).

Planen für effektives Arbeiten
Planen für effektives Arbeiten
Computerarbeit
Computerarbeit

 

Tipps für die Life-Balance:

✓ Abschalten von der Arbeit!

✓ Suche dir einen sportlichen Ausgleich.

✓ Finde ein für dich passendes Entspannungsverfahren.

✓ Treffe regelmäßig Freunde und Familie.

✓ Achte auf deine Selbstfürsorge. Gönne Dir z.B. einmal wieder eine Auszeit in der Heiltherme Bad Vigaun.

Massage im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun
Massage im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun © SalzburgerLand Tourismus GmbH
Entspannung in der Heiltherme Bad Vigaun
Entspannung in der Heiltherme Bad Vigaun © Michael Gruber

 

Im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun wirst Du im Rahmen der GVA von einem kompetenten Team aus ÄrztInnen, DiätologInnen, PhysiotherapeutInnen, SportwissenschafterInnen, medizinischen MasseurInnen und GesundheitspsychologInnen betreut. Sie helfen Dir dabei Deine Fitness und Lebensqualität nachhaltig zu verbessern sowie vorhandene Schmerzen zu lindern.

Motiviert? Nutze die Gesundheitsvorsorge Aktiv im medizinischen Zentrum Bad Vigaun, damit auch Du gesund und fit bleibst – ein Leben lang.

Weitere Informationen zu Deinem Aufenthalt im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun findest Du hier.

Hier geht’s zur Heiltherme Bad Vigaun:

My location
Routenplanung starten

 

5 Gründe für einen Kuraufenthalt in Bad Vigaun

Hinter den Kulissen: Ein Tag in der Heiltherme Bad Vigaun

10 Tipps für das gesunde Saunieren in Bad Vigaun

Hits: 89

Ein Kommentar

  1. Christine Henninger

    Gerne denke ich an die tolle Zeit während meines Reha-Aufenthaltes bei euch zurück,….
    Ich hoffe ich kann bald wieder kommen, lg Christine Henninger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild mit Gravatar hinzufügen.
[fbcomments]