Baileys Likör selbst gemacht

Und wieder steht Weihnachten vor der Tür. Frei nach einem Österreichischen Comedyduo: “Und? Hast du schon alle Geschenke?” – “Nein, die bekomme ich erst am 24. Dezember!” :) Aber jetzt einmal ernst: Alles schon erledigt? Dann könnt ihr euch ja gemütlich zurücklehnen und einen kleinen Schluck genehmigen. Am besten vom selbst gemachten Likör. Ich habe hier ein Rezept, das ich von einer lieben Freundin erhalten habe und das ich euch nicht vorenthalten möchte. Hilft gegen aufkommenden Weihnachtsstress, ist die Belohnung für die ganzen Vorbereitungen und sollte am Heiligen Abend “Stille Nacht” nicht klingen, wie es soll oder wenn sonst irgendwas schief geht – her mit dem Likör!

Rezept Baileys Likör

Es sind nicht viele Zutaten nötig und das meiste habt ihr sicher schon daheim:

  • 1 Liter Rahm (Schlagobers, Sahne, wie auch immer ihr dazu sagt)
  • 20 dag Zucker (da ich immer Rohrohrzucker verwende, bin ich auch mit 15 dag gut ausgekommen)
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 Liter Wiskey (oder Whisky – was ihr in der Hausbar findet)
  • 1 Stamperl Rum (so wie im Lumumba beim Apres-Ski)
  • 3 Löffel gekochten Kaffee
  • 2 Löffel Kakaopulver

Jetzt geht es los! Kleiner Tipp aus eigener Erfahrung: Fragt vielleicht vorher euren Mann, Freund, Papa …, ob ihr den Whiskey nehmen könnt, der da eh schon so lange in der Hausbar vor sich hinvegetiert. Denn ausgerechnet nach dem Kochen wird dieser verzweifelt gesucht und dann darum getrauert (“Meinen besten Whiskey hast du für deinen Likör verwendet!!!”). Das kostet euch einige Gläser eures guten Gemisches, bis der Haussegen wieder gerade hängt :)

Baileys Likör Zutaten (c)Sylvia Schober
Baileys Likör Zutaten (c)Sylvia Schober

Zubereitung Baileys Likör

Zuerst die Herdplatte einschalten, Topf auf den Herd und den Rahm hineingeben. Danach Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. In meinem Fall ist der Zucker sehr dunkel, da ich – wie gesagt – gerne Rohrohrzucker verwende. Außerdem habe ich noch eine Packung Bio Bourbon Vanillezucker gefunden. Der ist von Haus aus dunkel. Schmeckt aber sehr gut und der Likör wird ja ohnehin kakaobraun. Die Mischung wird jetzt einmal aufgekocht und dann zur Seite gestellt. Wenn sie abgekühlt ist, kommen nacheinander die restlichen Zutaten dazu.

Ein ideales Weihnachtsgeschenk

Jetzt werden Flaschen mit heißem Wasser ausgespült und der Likör eingefüllt. Dieser selbst gemachte Baileys eignet sich auch hervorragend als “Last-minute-Geschenk”. Außer er ist euch viel zu schade zum Verschenken. So wie mir. Ich erhebe mein Glas auf alle Leser, proste euch zu und wünsche Frohe Weihnachten!

Übrigens – solltet ihr rund um Annaberg-Lungötz zu Weihnachten Urlaub machen, dann schaut doch am Heiligen Abend im Tourismusbüro vorbei. Wir haben für euch alle ein Stamperl selbst gemachten Likör parat!
My location
Routenplanung starten

Hits: 90

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild mit Gravatar hinzufügen.
[fbcomments]