Aufgesattelt! Radtouren rund um Hallein

Sich den Wind um die Nase wehen lassen und die schönsten Ausflugsziele auf zwei Rädern erkunden? Dafür bietet die Stadt Hallein ideale Bedingungen.

Die Salz- und Keltenstadt ist perfekter Ausgangspunkt, charmanter Zwischenstopp und vielfältiger Zielort in einem. Denn die zentrale Lage von Hallein bietet viele Möglichkeiten für schöne Radausflüge. Auch einige große Radrouten führen direkt an der historischen Stadt an der Salzach vorbei – etwa der Tauernradweg, Salinenradweg, Salzhandelsradweg oder der berühmte Alpe-Adria-Radweg. Wer sich für den Tauernradweg entscheidet, der von Krimml im Salzburger Land bis ins bayerische Passau führt, kann in der besonders eindrücklichen Etappe von Golling bis in die Salzburger Altstadt einen Stopp in Hallein einlegen. Ein Highlight am Weg ist zum Beispiel die kristallklare Königseeache.

Ein Tag, eine Tour

So eine große Tour soll es nun doch nicht sein? Dann bieten sich die Tagestouren an, die von Hallein aus zu den schönsten Ausflugszielen im Tennengau führen. Ob Lammerklamm, Postalm, Gollinger Wasserfall oder Therme: Hier findet jeder sein Stück Urlaubsglück. Apropos Urlaubsglück: Wer sich als Urlaubsgast in einer der sympathischen Unterkünfte in Hallein eingemietet und das Rad nicht dabei hat, kann sich beim Tourismusverband Hallein ein E-Bike oder Citybike ausleihen. Wer wie wir als Tagesgast nach Hallein kommt, profitiert vom praktischen und günstigen Parken auf der Pernerinsel für nur 4,- Euro am Tag.

Salz, Wein und Genuss

Auf unserer Wunschliste für die nächste Radtour steht ganz groß drauf: Salz, Wein & Genuss-Route. Das ist eine Tour der Kleinen Historischen Städte durch Salzburg und Steiermark. Und sie verspricht Genuss pur! Was schon mal sehr verlockend klingt, liest sich auch in dem Radfolder, den wir uns beim TVB Hallein holen, extrem verlockend:

Auf der Route, die gleichsam mit Geschichte wie Genuss aufwartet, ist schon der Weg das Ziel. Von historischen (Salz-)Stätten über architektonische Hotspots bis zu kulinarischen Schmankerln wird Ihnen von Hallein über Radstadt, Liezen, Leoben, Graz und Leibnitz bis Bad Radkersburg echte Erlebnisvielfalt geboten.

Wenn das mal nicht herrlich klingt! Rund 400 Kilometer ist die Radtour lang und man wird am laufenden Band mit Naturschönheiten belohnt. Für die nächsten Ferien ein absoluter Fixstarter! Bis dahin werden wir die Ausflugsziele im Tennengau besuchen und Kondition aufbauen für die Wein & Genuss-Route. Und dann gibt´s da ja noch die „Kleine historische Städte Radtour: Auf ins Salzkammergut“! So viel zu entdecken! Wie schön.

So kommt ihr nach Hallein

Für die Anreise nach Hallein empfehlen sich die öffentlichen Verkehrsmittel. Wenn ihr mit dem Auto kommt, könnt ihr 3 Stunden kostenlos auf dem Oberflächenparkplatz Pernerinsel oder Salzberghalle/Zentrum parken.

*Dieser redaktionelle Beitrag wurde vom TVB Hallein/Bad Dürrnberg initiiert.