Die Flutkatastrophe in Hallein am vergangenen Wochenende hat gezeigt, wie schnell alles anders sein kann. Und doch wurde trotz aller Fassungslosigkeit eines ganz klar: Hallein hilft zusammen.

Die Solidarität unter den Menschen war und ist überwältigend, es wurde angepackt und Trost gespendet. Gerührt von so viel Engagement zeigt sich auch der Bürgermeister der Stadt Hallein. Er sei stolz auf die Halleinerinnen und Halleiner, die in den letzten Tagen und Stunden so viel mitgemacht und trotzdem so großes Engagement gezeigt haben, sagte er. Und auch der Geschäftsführer des Tourismusverbandes Hallein, Rainer Candido, erinnert an den Silberstreifen am Horizont. Jede Krise ist auch eine Chance, die unsere Gesellschaft stärken und noch enger zusammenschweißen kann, so der Tourismuschef.

Solidarität zeigen und Hallein jetzt besuchen

Besonders wichtig, das betonen beide, ist, dass die Stadt jetzt, da dank vieler (auch freiwilliger) Hände wieder aufgeräumt wurde, das Leben nach Hallein zurückkehrt. Solidarität gegenüber der Gastronomie sowie den Tourismus- und Handelsbetrieben ist das, was die Stadt jetzt braucht. Das bedeutet: Das Lieblingscafé oder Gasthaus besuchen, bei der Lieblingsboutique oder dem Handwerker vorbeischauen. Mit der eigenen Präsenz Leben in die Stadt bringen und damit ein Zeichen setzen. Hallein hilft zusammen – auch und gerade in herausfordernden Zeiten.

Schnelle Hilfe: Spendenkonto und Sachspendenbörse

Wer darüberhinaus helfen möchte: In der RAIKA Hallein-Oberalm wurde unter der Kontonummer AT28 3502 2000 05017702 ein Spendenkonto für die eingerichtet, die das Hochwasser mit seinen Folgen besonders hart getroffen hat. Die Stadtpfarre Hallein und die Caritas Salzburg bieten ab sofort Hilfe in Form von Sachspenden an. Wer helfen und etwas abgeben möchte aber auch diejenigen, die etwas brauchen, melden sich unter 0676 8746 6635 (Sri Fackler) oder pfarre.hallein@pfarre.kirchen.net. Für unser Hallein.

So kommen Sie zum TVB Hallein/Bad Dürrnberg

Bildcredits: © TVB Hallein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.