In Hallein hat der Lenz Einzug gehalten und mit seinem frühlingsfrischen Wind neues Leben in die Salz- und Keltenstadt gebracht!

Die Halleiner Geschäfte, Cafés und Bars, Restaurants und Übernachtungsbetriebe tun es ihm gleich und strahlen mit der Sonne um die Wette. Auf den Wochenmärkten preisen die Standler wieder ihre Waren an, die Gastgärten werden erneut zu Begegnungsorten. Der letzte Tisch wird auf den historischen Plätzen zurechtgerückt, dem Schaufenster der finale Schliff verpasst. Die Eistüten warten auf ihren eiskalten Einsatz und hoch über der Stadt hat sich der Dürrnberg in sein schönstes Frühlingskleid gehüllt. Die perfekte Zeit also, um die Vielfalt zu genießen, die Hallein und Bad Dürrnberg bieten!

Die historische Altstadt hat ihren eigenen Zauber

Wir schlendern erst durch die historische Altstadt. Sie ist geprägt von individuellen, meist inhabergeführten Geschäften jenseits des Mainstreams, gemütlichen Gaststätten, geschäftigen Märkten und einer lebendigen Kunst- und Kulturszene. Die Atmosphäre ist angenehm-entspannt. Keine laute Dauerbeschallung, kein Stress. In den Geschäften nimmt man sich noch Zeit für ehrliche Beratung und ein freundliches Lächeln. So gefällt uns das. Wir sind uns nicht sicher, ob es am vielleicht schönsten Freiluftmarkt des Salzburger Landes liegt, an der geschichtsträchtigen Pernerinsel, an den bunten Open Air-Veranstaltungen im Herzen der Stadt oder an den geheimnisvollen Salzwelten an Dürrnberg, dem grünen Naherholungsgebiet, aber eines ist sicher: Die Stadt Hallein hat ihren ganz eigenen Zauber.

TVB Hallein, Salzburgerland, 20180423, (c)wildbild

Am Dürrnberg sind Hochgefühle inklusive

Hoch oben am Dürrnberg geht das Sich-Verzaubern-Lassen weiter. Bei einer Wanderung am Dürrnberg habt ihr 360 Grad Schönheit im Blick. Die Wanderrouten auf den Hausberg der Halleiner sind vielfältig. Ob gemütliche Familienwanderung, entspannter Panoramaweg oder sportliche Tour, über saftige Bergwiesen und an hochaufragenden Felswänden vorbei, die Stadt Hallein zu Füßen und die beeindruckende Bergwelt am Horizont: hier bekommt Freizeit eine ganz neue Bedeutung. Aber nicht nur der Dürrnberg ist ein Garant für Freizeitvergnügen. Im Kurpark von Bad Dürrnberg kommt ihr in den wohltuenden Genuss eines Gradierwerkes. Zu weiteren Wanderungen abseits des Dürrnbergs laden die markanten Barmsteine mit der Ruine Thürndl ein. Und die (E-)Bikerouten rund um Hallein bringen die Herzen von Genuss- und Sportbiker zum Höherschlagen.

Wallfahrtskirche Dürrnberg c Bernhard Moser
Blick auf die Wallfahrtskirche Bad Dürrnberg. (c) Bernhard Moser

Ein unwiderstehlicher Mix

Auch die gastronomische Vielfalt in Hallein ist groß. Das liegt zum einen daran, dass seit je her fremde Kulturen ihre kulinarischen Spuren in Halleins Kochtöpfen hinterlassen haben. Aufgrund der besonderen Stellung als Salzhandels-Zentrum kamen mit den Händlern früh exotische Gewürze und Spezialitäten in die Stadt. Diese Vielfalt und die Offenheit Neuem gegenüber schmeckt man noch heute. In Kombination mit der bodenständigen Küche der Region ergibt das eine lukullische Mischung, der man nur schwer widerstehen kann. Das trifft hier in Hallein auf vieles zu, soviel ist sicher!

Hallein 20180712 (c)wildbild

Fotos: © TVB Hallein/Bad Dürrnberg

So kommt ihr zum Tourismusverband Hallein/Bad Dürrnberg:

 

Eine Antwort zu “Die Vielfalt von Hallein erleben”

  1. Wir möchten nach Hallein in den Urlaub fahren. Gut zu wissen, das man hier besonders gut Radfahren kann. Hoffentlich finden wir bald ein Appartement, in dem wir unseren Urlaub verbringen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.