Tolle Hotspots für die Hochzeit

Die eigene Hochzeit ist eines der schönsten Erlebnisse im Leben. Monatelang wir getüftelt, geplant und gebastelt. Die Vorfreude wird immer größer, je näher das Datum kommt. Alles sollte natürlich perfekt sein für diesen einen Tag. Die Gefühle fahren Achterbahn bei Braut, Brautmutter, Kranzlbräuten und Braunjungfern.

Hier eine kurze Checkliste für die Zeit vor der Hochzeit:

1. Raumgröße & Anzahl der Gäste
2. Budget
3. Wunschtermin
4. Hochzeitskleid und Anzug
5. Musik & Technik
6. Catering für nach der Trauung
7. Hochzeitsfeier
8. Dekoration & Blumen
9. Rahmenprogramm
10. Anreise & Übernachtung

Hier ein paar Beispiele der beliebtesten Hochzeitslocation im Tennengau

Burg Golling
Märchentraum auf der Burg

Die historische Burg wurde im 13. Jahrhundert erbaut und befindet sich auf einem Felssporn mitten im Marktzentrum von Golling an der Salzach, nur 25 km südlich der Stadt Salzburg. Der Ort ist nicht nur mit dem Auto sondern auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen.

 

Auf der Burg Golling erwartet die Brautpaare ein besonderes Ambiente für standesamtliche Trauungen im Burgsaal. Der ruhige Innenhof mit verglaster Terrasse sowie der Burggarten sind unvergleichliche Treffpunkte für einen Aperitif. Unsere Cateringpartner bieten zu den Sektempfängen auch kleine Häppchen an. Im romantischen Burggarten finden Sie zauberhafte Logenplätze für Ihre Hochzeitsfotos.

Genießen Sie die standesamtliche Trauung ohne Stress und Zeitdruck. Unser Team kümmert sich um Sie und ist Ihnen gerne bei der Organisation des Rahmenprogramms für Ihre Gäste sowie bei der Suche nach einer passenden Feierlocation etc. behilflich. Standesamtliche Trauungen sind von Mo-Fr von 6-19 Uhr und am Samstag bis 13:30 Uhr möglich.

Bei einem Besichtigungstermin zeigen wir Ihnen gerne die Räumlichkeiten und besprechen alles Weitere.

Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt
Tourismusbüro Golling
Markt 1
5440 Golling
+43 (0) 6244 4356 14
www.burg-golling.at

 

Winterstellgut in Annaberg
Ein Ort der Liebe hoch über Annaberg

Einst stieg ein liebeskranker Bauer jede Nacht hinauf zum Winterstellgut, zu einer Magd, die er verehrte. Den Pfad, den er über die Nächte austrat, wurde der “Liebessteig” genannt.

Winterstellgut Annaberg
Romantisches Panorama


Der Steig ist längst einer bequemen Straße gewichen, ein Ort für die Liebe ist das Winterstellgut geblieben. Nirgendwo sonst lässt es sich so schön heiraten! Den unvergesslichen Tag, an dem aus zwei Verliebten ein Paar wird: im Winterstellgut wird die Märchenhochzeit wahr. Das Winterstellgut bietet für eine Gesellschaft, mit maximal 75 Personen, den idealen Rahmen für eine einzigartige Hochzeitsfeier. Die standesamtliche Trauung kann direkt vor Ort am Naturteich oder bei Schlechtwetter im Weinkeller oder der überdachten Remise gefeiert werden. Beginnend beim Aperitif, über ein mehrgängiges Menü mit exzellenten Weinen bis zum kräftigenden Mitternachtssnack lässt das Winterstell-Team mit persönlichem Einsatz und der Umsicht jahrelanger Erfahrung keine Wünsche offen.

Kontakt
Winterstellgut
Braunötzhof 4
5524 Annaberg
+43 (0) 6463 60078
www.winterstellgut.at

 

Hochzeit am Teich
Romantische Hochzeit im Winterstellgut

 

 

Fürstenzimmer im Keltenmuseum in Hallein

Bereits die Salzburger Erzbischöfe fanden Gefallen am stimmungsvollen Ambiente der Fürstenzimmer im ehemaligen Pflegamtsgebäude, dem heutigen Keltenmuseum Hallein.
Ursprünglich diente das im 17. Jahrhundert erbaute Gebäude der Verwaltung der salinarischen Betriebe in Hallein. Erzbischof Siegmund III. Graf von Schrattenbach ließ 1757/58 drei Räume vom Künstler Benedikt Werkstötter ausstatten, der ein umfangreiches Bildprogramm schuf. 73 Gemälde zeigen die Salzwesen: vom Stollenbau bis zu den Tätigkeiten in den Sudhäusern und den Transport auf der Salzach. Im grünen Fürstenzimmer, dem größten Raum, finden die Trauungen vor den Augen des Erzbischofs statt.

Das Keltenmuseum Hallein
Historisches Gebäude trifft moderne Architektur

Die fantastische Architektur des Keltenmuseum Hallein
Die Hochzeitsgesellschaft wird am Pfannhauserplatz, vor dem Museums empfangen. Über das verglaste Foyer tritt man in das Museum ein und blickt auf die Salzach und die Saline auf der Pernerinsel. Der Empfang kann bei Schönwetter auch im Museumsgarten gemacht werden, der genügend Platz bietet und durchaus als einer der schönsten Gärten der Stadt bezeichnet werden kann. Auch die Dachterrasse kann genutzt werden: Adnet, das Tennengebirge und die Salzach – ein tolles Panorama. Über das Treppenhaus, das von Architekt Heinz Tesar gestaltet wurde, gelangt man in den zweiten Stock. Dort befinden sich die Fürstenzimmer, wo die Trauung stattfindet (auch mit Lift erreichbar).

Besichtigungen sind jederzeit möglich.

Kontakt
Keltenmuseum Hallein
Pfelgerplatz 5, 5400 Hallein
+43 6245 80783
www.keltenmuseum.at
Öffnungszeiten: 9–17 Uhr

 

Die Bauernhochzeit in Tracht

Die Glocken der örtlichen Pfarrkirche läuten und das frisch vermählte Brautpaar führt die Hochzeitgesellschaft mit alle ihren Verwandten, Freunden und Bekannten aus der Kirche. Es wird gejuchezt und applaudiert, und alle sind fein rausgeputzt im Dirndl, Lederhose oder trachtigem Festanzug. Vor dem Ausgang warten oft die geladenen Vereine wie Schützen, Trachtenverein oder der Fussballclub und stehen dem Brautpaar zur Ehren Spalier. Die Blasmusik oder Tanzlmusik marschiert vorweg durch den Ort und bringt die Hochzeitsgesellschaft in das Dorfwirtshaus. Im feierlich geschmückten Festsaal wird Platz genommen und das Programm kann starten. Von Hochzeitsmahl über Suppenbuschen, Gedichtaufsagen der Kinder und Brautstehlen, sind die Bräuche im Tennengau oft verschieden und jedes Brautpaar schnürt sich sein eigenes Paket.

Die Hochzeitslocations im Tennengau für größere Hochzeitsgesellschaften bieten vom Aperitif auf der Sonnenterrasse, über eine große kulinarische Auswahl für das Hochzeitsmenü viel Platz zum Feiern und Toben für die Kleinen. Hier könnte ihr nächste Hochzeit sein:

  • Hotel Gasthof Kirchenwirt in Puch bis zu 350 Gästen, www.kirchenwirt.at
  • Gasthof Angerer in Oberalm, www.gasthof-angerer.at
  • Gasthof Krisplwirt in Krispl, www.krisplerwirt.at
  • Gasthof Pointwirt in Scheffau, www.pointwirt.at
Großer Saal
Festlich geschmückter Saal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.