… kann der Mensch durch eine Mountainbikestrecke verbinden.

Die Tennengauer Berggemeinde Krispl-Gaißau im wunderschönen Salzburger Land ist nun mit dem kleinen Örtchen Hintersee nicht nur im Winter über das Familienskigebiet Gaissau-Hintersee verbunden, sondern auch durch die charmanten Mountainbikestrecke noch enger zusammengerückt.

Die Radtour startet im Ortszentrum von Gaißau. Direkt gegenüber vom Gasthof Sagwirt befindet sich der Parkplatz und eine Ecar und Ebike Ladestation. Der Landesstraße entlang geht es Richtung Gaissauer Bergbahnen. Hier kann der ein oder andere den sportlichen Tag mit einem köstlichen Frühstück im Liederer`s erst später beginnen lassen.

Weiter geht es auf der Gemeindestraße bis zum Schuhwald. Dort endet die asphaltierte Straße und man begibt sich auf die Reise durch das idyllische Grün der Bäume. Die wunderschöne Natur genießt man entlang der Forststraße im Almgebiet der Spielbergalpe, vorbei an den Selbstversorgerhütten.

Übrigens: Die Selbstversorgerhütten können auch gemietet werden. Sie sind Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen der unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade. Perfekt um mal abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen. (www.krispl-gaissau.at, Unterkünfte – Selbstversorger/Hütten)

Ein ganz besonderes Highlight ist die „Bike&Hike“ Tour auf das Wieserhörndl. In nur 30-40 Minuten Fußmarsch erreicht man das neue Gipfelkreuz. Dort wird man mit einer atemberaubenden Aussicht weit über die Stadt Salzburg hinaus bis in das benachbarte Bayern belohnt.

Gleich hinter der Latschenalm wechselt man von dem Tennengau in den Flachgau und begibt sich ins Almgebiet Anzenberg. Vorbei an den zahlreichen Almhütten, dem Wasserfall „ Hansl Kirche“ und dem Satzstein folgt man der Forststraße bis zum Gasthof „Das Hintersee“.

Von dort kann die Strecke wieder retour über die Berge (ca. 20 km) gefahren werden. Alternativ kann auch eine weitere Streckenführung über die Strubklamm, die Wiestaler- und Krispler Landesstraße gewählt werden (Gesamtstrecke ca. 46 km). Hier ist allerdings mit höherem Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Wieder am Ausgangspunkt im Ortskern von Gaißau angekommen, ist der Gasthof Sagwirt ein heißer Tipp für einen wunderschönen Tagesausklang.Gerald Pichler und sein Team vom Gasthof Sagwirt verwöhnt seine Gäste mit regionaler Wirtshauskost als auch Gourmetküche im sonnigen und gemütlichen Gastgarten.
Genuss pur umgeben von der markanten Bergkulisse Krispl-Gaißaus.

Den genauen Streckenverlauf und alle Details findet ihr auf unserer Homepage unter: www.krispl-gaissau.at oder unter:

Radelt doch einfach mal vorbei, wir freuen uns auf Euch!!!

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.