Familienurlaub Dachstein-West

Wir Eltern wissen alle genau, dass ein Urlaub nur so gut ist, wie ihn die Kids genießen können. Das gilt auch, oder besonders, für den Skiurlaub. Wir wollen hier nichts schön reden, Skifahren mit Kindern kann top aber auch flop sein. Wichtig ist natürlich auch, dass man als Mama und Papa auch ein bisschen Zeit für sich haben können.

Ich persönlich kann sagen, wir lieben das gemeinsame Skifahren und ich denke, dass unsere Kinder wirklich die Zeit auf der Piste genießen obwohl sich in der Vergangenheit schon mal ein kleines Tief eingeschlichen hat. Für alle, die noch dies sonnigen Skitage oder die Osterferien für einen Skiurlaub mit ihren Kindern nutzen möchten, habe ich nachfolgenden Artikel ein paar Tipps zusammengefasst, die ich euch aus eigener Erfahrung, als Mutter von 2 Kindern, mitgeben kann. Auf gehts zum Skifahren nach Russbach, im Skigebiet Dachstein-West.

 1. „Weil Skifahren ist das Leiwandste!“ Seid selbst Feuer und Flamme für das Skifahren!

Wir wissen alle, unsere Kinder ahmen uns nach und spüren unsere Stimmung und unsere Haltung dem Skifahren gegenüber. Wenn wir selber Skifahren toll finden und den Sport gerne ausüben, dann können wir auch unsere Kinder besser überzeugen. Zeigt euren Kindern wie viel Freude ihr selbst daran habt, pimpt eure Helme (vielleicht mit einem Tannenzweig – hat etwas Indianermäßiges) und los geht’s!

Lustige Skihelme - Skiurlaub mit Kids
Lustige Skihelme – Skiurlaub mit Kids

2. Unbedingt Skikurs besuchen

Ich kann euch berichten, dass wir als erfahrene Skifahrer mit unseren Sprösslingen zu Beginn stundenlang im Kinderland verbracht haben. Zwischen den Beinen in der Hocke, was auch nicht ganz so toll für unseren Rücken war. Das Ergebnis, die Kinder haben sich in unseren Haltegriff reinhängen lassen (noch besser für den Rücken) und ihre Motivation nahm exponentiell zur Zeit ab. Was dann war, brauche ich den Eltern glaube ich nicht erzählen ;-)

Dann kam der erste Skikurs und siehe da, nach nur 2 Stunden konnte unsere Tochter selbstständig mit dem Zauberteppich fahren, die ersten Bögen runter schwingen und sich selbst mit einer „Pizza“ zum stehen bringen. Nach nur 2 Stunden! Also ich kann euch sagen, ein Skikurs zahlt sich allemal aus! In der Gruppe, unter anderen Kindern, macht das Lernen viel mehr Spaß und der Erfolg stellt sich wahnsinnig schnell ein. Und mit dem Können steigt auch der Spaß am Skifahren.

In der Skischule Russbach wartet Bruno Bär auf die Kinder. Meist mit einem Haufen Gummibärchen. Jede Woche können die Kinder bei der lustigen Bärenparty mit Bruno Bär und den Skilehrern singen, tanzen und spielen. Bruno Bär ist natürlich auch beim allwöchentlichen Skirennen anzutreffen.

Auch fortgeschrittene  Kids profitieren von jedem Skikurs ungemein. Die Technik verbessert sich, und die Skilehrer kennen oft die besten Abfahrten, und Abkürzungen durch den Wald, was den Kindern großen Spaß macht. Da kommen wir auch schon zum nächsten Thema.

Skikurs für Kinder in der Skiregion Dachstein West
Skikurs für Kinder in der Skiregion Dachstein West

3. Fahrt interessante Strecken

Auch wenn wir Erwachsenen das Schwingen auf den schön präparierten Pisten genießen, möchten die Kinder mehr Action wie Buckelpisten, Wellenbahnen und Zeitnehmung. Macht es interessant für eure Kids, dann macht Skifahren auch großen Spaß! Für die ganz Kleinen gibt es z.B. den Rookie Park beim Babylift an der Talstation der Russbacher Hornbahn. Hier können auch Anfänger schon ihre ersten Kurven und Wellenbahnen fahren, und ich sage euch, die Kleinen finden das großartig!

Wenn die Kinder dann schon besser Skifahren, dann möchten sie auch Spaß im Schnee haben. Besucht mit ihnen Funparks, in Dachstein West z.B. gibt es den tollen Snowpark, wo die Kinder über Hügel, Boxen und Kicker hüpfen und gleiten können. Und vielleicht möchten es Mama und Papa auch mal versuchen, und das Kind in ihnen zum Vorschein bringen? Denn auch wenn es manche Eltern nicht so gerne hören, unsere Kids lieben es, wenn wir mit ihnen dieses Vergnügen teilen.

Die Marcel Hirscher Rennstrecke mit Zeitnehmung ist für unsere Kinder bei jedem Skitag ein Muss. Hier fahren wir gegen unsere Kinder immer ein Rennen, und ich kann euch sagen, wir Eltern sind hier immer zweiter! Herausfordernde Steilkurven und Wellenbahnen bereiten dem Nachwuchs pure Freude.

Einen Überblick über die zahlreichen Gaudipisten im Skigebiet Dachstein West für die Youngsters gibt es hier: https://www.dachstein.at/winter/skiing/ski-sportspecials/gaudipisten/

Aber auch die beliebten Waldwegerl, kurze Abschneider durch den Wald, stehen bei unseren Kids hoch im Kurs. Wer mit seinen Kindern bei sicheren Verhältnissen direkt neben der Piste durch den Wald düst, wird gleich merken, wie lustig diese sind. Hier lernen die Kinder unheimlich viel, was Koordination, Technik und Reaktion auf den Skiern anbelangt. Und besser können, tun sie’s mit den kürzeren Skiern auch als wir Erwachsene. Das gefällt natürlich sehr!

Marcel Hirscher Rennstrecke - lustige Pisten in der Skiregion Dachstein West
Marcel Hirscher Rennstrecke in der Skiregion Dachstein West

4. Unbedingt was zum Essen dabei haben

Das kann ich euch warm ans Herz legen. Denn Skifahren macht hungrig, und zwar sehr. Wir haben immer einen Müsliriegel oder ein Stück Schokolade in der Jackentasche, um den schnellen Hunger zu stillen. Nach ein paar ausgiebigen Skistunden kehren wir dann in einer der gemütlichen Hütten ein, da ist ein Germknödel mit Vanillesauce für unseren Sohn Pflicht! Neben dem Skifahren freut er sich darauf ganz besonders, das ganze Jahr über, bis endlich Skifahren wieder geht.

Jause beim Skifahren ist wichtig! Gemütliche Hütten in der Skiregion Dachstein West.
Jause beim Skifahren ist wichtig! Gemütliche Hütten in der Skiregion Dachstein West.

5. Geduld haben

Es ist nicht jeder Tag gleich, und auch Kinder haben manchmal einen Hänger und nicht so viel Lust zum Skifahren. Da hilft auch schon eine kleine Pause, in der die Kinder im Schnee spielen können. Als Eltern hilft es da, gelassen zu sein und sich dann mal in die Sonne zu setzen und keinen Druck (auch nicht auf sich selbst) auszuüben.

Falls gar nichts mehr geht, lieber mal früher den Skitag abbrechen und dafür keine miese Stimmung aufkommen lassen. Zipfelbob her oder auf dem Schneehaufen rumtollen, und am nächsten Tag geht es mit den Skiern schon wieder besser.

Spiel und Spaß beim Skifahren in Österreich
Spiel und Spaß beim Skifahren darf nicht fehlen

6. Trefft euch mit anderen Kindern

Vielleicht ergeben sich nette Bekanntschaften aus dem Skikurs oder ihr verabredet euch mit Freunden, die ebenfalls Kinder haben. Mit anderen Kindern gemeinsam Skifahren ist viel lustiger und die Zeit vergeht wie im Flug!

Skifahren mit anderen Kindern ist lustig - Russbach - Skiregion Dachstein West
Skifahren mit anderen Kindern ist lustig – Russbach – Skiregion Dachstein West

7. Auch Eltern brauchen ein bisschen Zeit für sich

Falls die Kinder den Skikurs besuchen, dann unbedingt die Zeit nutzen, und als Eltern einfach mal zu zweit in eurem Tempo Skifahren gehen.

Falls eure Kinder für den Skikurs noch zu klein sind, kann ich euch das Spatzennest in Russbach empfehlen, hier werden eure Kinder ab 1 Jahr betreut. Für Gästekinder aus Russbach ist das Spatzennest kostenlos. Das ermöglicht euch ein paar Stunden im Urlaub als Paar zu nutzen, oder auch Skifahren zu gehen, obwohl eure Kinder noch zu klein sind. Nutzt die Gelegenheit, eure Kinder bekommen dafür entspannte Eltern zurück ;-).

Auch Eltern brauchen eine Auszeit - Spatzennest in Russbach Skiregion Dachstein West
Auch Eltern brauchen eine Auszeit – Spatzennest Skiregion Dachstein West

Für alle Sonnenskifahrer gibt es attraktive Angebote:

Kids-Holiday 6.0 inkl. Skiticket und Skikurs

16.03.-23.03.2019

Active Family: Gratis Skiticket für Kinder!

16.03.2019 bis Saisonende

Alle Infos zu den Pauschalen:

Winterpauschalen in Russbach

Tourismusverband Russbach am Pass Gschütt
Saag 22
5442 Russbach am Pass Gschütt
Tel. +43(0)6242 577
E-Mail: [email protected]
www.russbach.info

Habt ihr noch Tipps, die ihr allen Eltern weitergeben möchtet? Dann schreibt uns einen Kommentar!

Hier gehts zum Tourismusverband Russbach:

My location
Routenplanung starten

Hits: 36

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild mit Gravatar hinzufügen.
[fbcomments]