Einfach einmal die Seele baumeln lassen…

Aqua Salza Golling
Mädelsnachmittag im Aqua Salza

Was gibt es Schöneres als nach einer Skitour, den Tag in der Sauna ausklingen zu lassen? Nichts, da sind sich meine Freundin und ich einig, weshalb wir uns mit Sack und Pack auf den Weg ins Wellness- & Saunaparadies Aqua Salza in Golling machen. Gleich zu Beginn fällt uns die große Ausflugstafel vor dem Eingang auf – auf dieser sind alle 26 TOP-Ausflugsziele, eines davon das Aqua Salza, des Tennengaus dargestellt.
Ob Sauna, Wellnessmassage, orientalischer Hamam oder relaxen im Wasser – das Aqua Salza hat Einiges zu bieten. Auch für die kleinen Wasserraten: angefangen von Schwimmkursen, einer Großwasserrutsche, einem Babybecken bis hin zum Kindergeburtstagfeiern im Aqua Salza – Kinder wir bestimmt nicht langweilig!

Wir haben unseren Nachmittag jedoch ausschließlich im Saunabereich verbracht – der perfekte Ort um hier unsere Seele baumeln zu lassen…

In welche Sauna zuerst?

Hier hatten wir die Qual der Wahl zwischen 5 verschiedenen Saunen. Neben der Mentalsauna (55°C) gibt es die Aufguss-Sauna (85-95° C) mit ihren wohltuenden Salz- oder Erfrischungsaufgüssen sowie zwei Saunen im schönen Saunagarten – die Bergsauna und die Erdsauna. Zur Feuersauna gelangt man ebenfalls über die Außenanlage. Voller Vorfreude machten wir uns auf den Weg – doch bald waren wir überfordert von der Auswahl an unterschiedlichen Aufgüssen.  Hier gibt es wirklich alles – angefangen vom Relax Aufguss, Atemfrei-Schoko-Minz Aufguss, Zitrusfrüchte Aufguss bis hin zum Apfel- oder Keltenaufguss. Je nachdem an welchen Tag man die Sauna besucht, gibt es auch einen unterschiedlichen Aufgussplan.

Alle Aufgüsse zu probieren ist auf Grund der riesigen Auswahl fast unmöglich, weshalb wir uns dann schließlich für folgende Aufgüsse entschieden haben:

Bergsauna:

  • Vitamin-Fächer-Aufguss: Der Aufguss ist richtig fruchtig und frisch und nach 3 Runden vorbei. Zum Abschluss gab es frische Früchte für uns.
  • Doppel-Wenik-Aufguss: Hier entfaltet sich ein tolles Birkenaroma in der ganzen Sauna. Das Aufgießen findet zweimal á 3 Runden statt, mit einer kurzen Pause zum Luftschnappen. Zur Erfrischung gab es im Anschluss einen kalten Tee.Mein TIPP: Diesen Aufguss würde ich auf Grund der Dauer/Intensität keinen Sauna-Anfänger empfehlen – vielleicht doch eher mit dem normalen „Wenik-Aufguss“ starten :)

Feuersauna:

  • Kelten-Aufguss: Durch das unterhaltsame Showprogramm der beiden Sauna-Aufgießer in Kombination mit Musik haben wir uns wie zur Zeit der Kelten gefühlt.
  • Gösser-Naturradler-Aufguss: Dieser Aufguss war für uns das Highlight. Nach dem 3 Runden Aufguss mit Bieraroma haben wir ein Biermarkerl bekommen, mit dem wir uns bei der Bar/Restaurant unseren Gösser-Naturradler abholen konnten – lecker!!!

    Unser Fazit:
    Die “Sauna-Aufgießer” legen sich wirklich mächtig ins Zeug, verbreiten gute Stimmung und überraschen immer wieder mit tollen Einlagen und kleinen Überraschungen! Uns haben alle Aufgüsse super gefallen – jeder auf seine Art :)

Was tun nach dem Saunaaufguss?

Die Saunaaufgüsse haben es echt in sich – trotzdem sollte man danach nicht gleich direkt zur Dusche gehen, sondern den Körper etwas abkühlen. Das haben wir auch nach jedem Aufguss gemacht und entweder eine Runde durch die schöne Außenanlage gedreht oder einen Sprung ins erfrischende Kneippbecken gewagt. Oder man steckt sein Gesicht einfach in den Eisbrunnen. Weitere Tipps was ihr beim Saunieren beachten solltet, erfährt ihr hier!
Zwischen den einzelnen Saunaaufgüssen haben wir dann auch kurz einmal die Mentalsauna (55°C) – und Kräuterdampfbad (45°C) besucht – hier lässt sich die Hitze besser aushalten. Vor allem die Mentalsauna haben wir mit den körpergeformten Liegen als sehr entspannend empfunden – wenn man an die Decke schaut sieht man auch einen in abwechselnden Farben leuchtenden Sternenhimmel – wie romantisch!!!

Nachdem wir keinen Saunamarathon geplant haben – haben wir zwischendurch auch im Ruheraum gechillt und die schöne Sonnenterrasse genossen. Einfach perfekt bei diesem herrlichen sonnigen Tag.