Die Aqua Salza Schritt-für-Schritt-Anleitung für einen perfekten Start in den Bade- und Saunatag

 

Schritt 1: Ankommen und durchatmen. Auch wenn die Anfahrt mit Auto oder den Öffis manchmal ganz schön anstrengend sein kann: Der Stress ist spätestens in unserem Foyer vorbei. Bitte stelle dich einfach an unserer Kassa an und nenne unseren freundlichen Kassierern deinen Wunsch. So kommen du und die anderen Gäste am schnellsten durch unser Drehkreuz.

Schritt 2: Grün heißt „gehen“. Am Drehkreuz (Eingang) lege bitte deinen Chip auf die gekennzeichnete graue Fläche. Sobald das Licht grün leuchtet, kannst du durchgehen und dir in unserem Garderobenräumen einen Spind aussuchen. Der Spind wird mit deinem Chiparmband verriegelt, du brauchst also keine Münzen.

Schritt 3: Zeit zum Entspannen. Herzlichen Glückwunsch, du bist erfolgreich in unserem Sauna- und Wellnessparadies angekommen!

Saunagarten

Wie du einen entspannten Tag in unserem Sauna- und Wellnessparadies verbringst

Mit diesen 8 einfachen Tipps wird dein Tag bei uns – mit Garantie! – zu einem rundum entspannenden Erlebnis:

Tipp 1: Verhalten im Aufguss. All unsere Aufgüsse werden von unserem eigens dafür geschulten Personal durchgeführt. Bitte berücksichtige das Ruhebedürfnis der anderen Gäste während der Zeremonie!

Tipp 2: Liegen und Sitzmöglichkeiten. Uns ist es ein großes Anliegen, dass unsere Gäste genau dann eine Liege oder einen Sitzplatz vorfinden, wenn sie eine Möglichkeit zum Ausruhen benötigen. Daher werden bei uns mit Handtüchern u. Ä. „reservierte“ Plätze geräumt. Wo du persönliche Gegenstände am besten deponierst, erfährst du in Tipp 8.

Tipp 3: Schalt mal ab. Getreu unserem Motto „Natürlich wohlfühlen“ wollen wir allen Gästen die Möglichkeit geben, den Kopf wieder freizubekommen für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. – Darum bitten wir dich, während des Aufenthalts in unserem Haus auf dein Mobiltelefon zu verzichten. Das Erstellen von Film- und Fotoaufnahmen ist in unserer gesamten Anlage verboten.

Tipp 4: Kleiderordnung. Saunen, Dampfbäder und Saunabecken sind unbekleidet zu benutzen (Ausnahme: Sauna-Kilts, erhältlich an unserer Kassa!). In allen anderen Bereichen bitten wir dich, ein großes Handtuch oder einen Bademantel zu tragen. Das gilt besonders für das Restaurant sowie die Ruhe- und Aufenthaltsbereiche.

Tipp 5: Speisen und Getränke. In unserem Restaurant bieten wir ausgezeichnete Speisen und Getränke zu einem vernünftigen Preis. Unsere Köche verwenden Zutaten von hervorragender Qualität, rund 80 % davon stammen sogar direkt aus der Region! Wir laden dich daher herzlich ein, dieses Angebot zu nutzen und keine Lebensmittel von zu Hause mitzubringen. Alternativ bitten wir dich, die Picknick-Ecke in unserer Badelandschaft (natürlich in Badekleidung) aufzusuchen.

Tipp 6: Austausch von Zärtlichkeiten. Wir freuen uns über jede neue Liebe und über jedes glückliche Paar. Bitte respektiert den Wunsch der anderen Gäste und begrenzt den Austausch von Zärtlichkeiten auf das Küssen.

Tipp 7: Kinder in der Sauna. Kinderlachen ist Zukunftsmusik! Wir alle wollten etwas erleben als wir noch klein waren. – Zum Spielen im Wasser und Herumtoben im Garten ist unser familienfreundliches Bad allerdings garantiert besser geeignet als das Sauna- und Wellnessparadies! Wir bitten daher alle Eltern, verantwortungsvoll und unter Rücksichtnahme auf die anderen Gäste zu entscheiden, ob ihre Kinder in den Saunabereich mitgenommen werden können.

Tipp 8: Persönliche Gegenstände. Diese kannst du in deinem Garderobenspind, in einem Wertschließfach oder in unseren Regalen ablegen. Bitte trage daher während deines gesamten Aufenthalts deinen Chip oder Wertfachschlüssel immer an deinem Armband!

 

© Aqua Salza
Aussenbecken © Aqua Salza

 

Zum ersten Mal in der Sauna? – So geht’s!

Hier beantworten wir fünf Fragen, die sich vielen unserer Gäste bei ihrem ersten Saunabesuch gestellt haben. Du vermisst eine Frage? – Dann schreibe uns bitte!

Gastronomie, Sauna oder doch zuerst Dusche – Womit fange ich an?

Generell gilt: Ein zu voller/leerer Bauch sauniert nicht gern. Daher solltest du vielleicht mit einem knackig-frischen Salat aus unserer Gastronomie beginnen. – Auf jeden Fall aber solltest du etwas Wasser, Tee oder Saft trinken. Das entspannt und unterstützt den Kreislauf.

Nutze doch die Gelegenheit und sieh dich gleich in unserer Sauna- und Wellnesslandschaft um. Hast du die Tafel mit den Aufgusszeiten gesehen? – Suche dir einen Aufguss aus, der dich anspricht. Wir empfehlen dir, mit einer Einreibung im Dampfbad oder mit einem Relax-Aufguss in unserer etwas „kühleren“ Mentalsauna zu beginnen.

Sommertag im Aqua Salza

Ich habe mich für eine Sauna oder einen Aufguss entschieden. Was mache ich als nächstes?

Prima, dann kann’s ja losgehen: Ab unter die Dusche, gut abtrocknen (feuchte Haut schwitzt nicht gern), Badeschuhe zur Seite stellen, ein großes Handtuch schnappen und rein ins Sauna-Vergnügen!

Ich habe soeben die Sauna betreten. Was jetzt?

Nachdem du dich vergewissert hast, dass du keinen Schmuck mehr trägst (kann sich empfindlich erhitzen!), suche dir ein freies Plätzchen, breite dein Saunatuch aus und setzte oder lege dich darauf. Da Wärme aufsteigt, ist es auf den oberen Sauna-Bänken am heißesten. Daher solltest du im unteren oder mittleren Bereich sitzend beginnen. Bitte verschiebe spannende Diskussionen mit anderen Saunagästen auf später. – Saunen sind Ruhezonen!

Nach 10 bis 15 Minuten Aufenthalt solltest du die Sauna wieder verlassen. Falls du dich aber unwohl fühlst, kannst selbstverständlich auch früher gehen. Die Türen lassen sich „nach außen“ öffnen.

Warte noch einen Moment, bevor du duschen gehst. – Wie wäre es mit ein wenig „Luft schnappen“ in unserem Saunagarten?

Aufguss in der Feuersauna
Sauna-Genuss © Aqua Salza

Cool! Hier gibt es ein Tauchbecken! Darf ich da „einfach so“ reingehen?

Nein, vor der Benutzung des Tauchbeckens bitte kurz duschen! – Das Wasser ist kalt (18 °C), dein Körper wesentlich wärmer … einige Gäste berichten, dass es sich toll anfühlt, wenn man plötzlich sein Herz quasi „im Hals“ schlagen spürt … ;-)

Birkenzweige
Wenik Aufguss mit dem Saunameister

So viele tolle Aufgüsse! Wo gehe ich als nächstes hin?

Stress’ dich nicht! Bevor du zum nächsten Aufguss gehst, solltest du dich mindestens eine Viertelstunde entspannen. Zum Beispiel auf einer Liege bei mitgebrachter Lektüre. Oder in unseren Ruheräumen. Oder im Solebecken. Oder bei einer Massage …

 

Warum heißt es eigentlich „textilfreie Zone“, obwohl doch die meisten im Bademantel herumlaufen?

So richtig „textilfrei“ ist man eigentlich nur in der Sauna, auf den Bänken. Das Tragen von Badebekleidung wäre hier aus gesundheitlichen Gründen nicht ratsam: Erstens würden sich durch den Schweiß zwischen Kleidung und Haut unliebsame Keime bilden, und zweitens ist dann die Gefahr eines Hitzestaus wesentlich größer.

Im Rest der Anlage trägst du grundsätzlich einen Bademantel oder ein großes, den Körper umhüllendes Badetuch. Auch Saunakilts sind möglich. – Diese gibt’s, solange der Vorrat reich, an der Kassa.

Aussenpool mit Blick auf die Berge

Hier finden Sie noch die Covid19 Vorschriften:

Sicherheit für unsere Gäste und MitarbeiterInnen hat für uns oberste Priorität. Daher haben wir, in Abstimmung mit den zuständigen Behörden unsere Betriebsabläufe und Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der Empfehlungen der Bundesregierung angepasst. Diese umfassen z.B. Schutz vor Infektionen durch Schutzscheiben, regelmäßige Desinfektion von Kontaktflächen, Personenbegrenzung in einzelnen Räumen und Becken usw.

Sie werden über Hinweise vor Ort genauestens über die Verhaltensregeln informiert.

Allgemeine Vorgaben für unsere gesamte Anlage:

Begrenzte Besucherzahl:
Wir begrenzen unsere Zutrittszahlen entsprechend der behördlichen Vorgaben, sodass der Mindestabstand von 1 Meter eingehalten wird. Wir bitten um Verständnis, dass es so früher zum Erreichen der maximalen Besucherzahl und damit zu Wartezeiten kommen kann. Eine Vorreservierung ist nicht möglich. Zusätzlich gilt eine Begrenzung pro Becken und Saunen / Dampfbäder die sich aus dem erforderlichen Mindestabstand ergibt. Achten Sie bitte auf die jeweiligen Aushänge. Die Begrenzungen sind eigenverantwortlich einzuhalten. Wir übernehmen keine Haftung für Folgen resultierend aus einer Überschreitung der behördlichen Vorgaben.

Mund-Nasen-Schutzmaske (MNS-Masken)
Im Beauty- & Wellnessbereich ist das Tragen einer MNS-Maske verpflichtend – ausgenommen bei Rückenmassagen.

Händehygiene
Neben der üblichen Dusche vor und nach dem Schwimmen und nach jedem Saunagang empfehlen wir regelmäßiges und gründliches Händewaschen. Nutzen Sie auch unsere aufgestellten Hand-Desinfektionsspender.

Mindestabstand
In allen Bereichen unserer Anlage muss der Mindestabstand von 1 Meter eingehalten werden (z.B. auch in den Umkleiden, Duschen, Saunen, im Becken oder beim Anstellen bei der Rutsche). Ausgenommen sind Personen, die im gleichen Haushalt leben. Wir begrenzen unsere Besucherzahlen, sodass es Ihnen leicht fällt den Mindestabstand von 1 Meter einzuhalten.

Unsere Eintrittsprodukte sind auch in unserem Webshop erhältlich. Bei Erwerb eines Eintrittsproduktes im Online-Shop ist an der Kasse nur mehr die Vorlage des Onlinetickets mit Barcode und kein Zahlungsvorgang erforderlich. Sie bekommen von uns Ihren Zugangs- Konsumationschip ausgehändigt. Nachträgliche Rabattierungen oder Aktionsgutschriften sind auf online erworbene Tickets, sofern sie nicht ausgewiesen sind, nachträglich vor Ort nicht möglich.

Saunaparadies
Unsere Saunen und Dampfbäder sind wieder für Sie geöffnet. Aufgüsse werden ebenfalls angeboten, jedoch bis auf Weiteres ohne „Wacheln“.

Beauty & Wellness
Da bei Beauty- & Wellnessanwendungen der Mindestabstand unterschritten wird, ist das Tragen einer MNS-Maske verpflichtend.

Wasserwelt
Auch in unserer Wasserwelt stehen Ihnen alle Becken und Attraktionen wie gewohnt zur Verfügung. Unsere Blackhole Röhren Rutsche ist alle 30 Minuten für ca. 10. Minuten in Betrieb. Unsere Bademeisterinnen/er werden Sie über unsere Hinweislautsprecher über die Öffnungszeiten der Rutsche informieren. Hier gilt beim Anstellen die Einhaltung der 1m-Abstandsregel – bitte beachten Sie die Beschilderungen und Bodenmarkierungen vor Ort.

Gastronomie
In unseren Restaurant-Bereichen (Saunaparadies und Wasserwelt) gelten die allgemeinen Vorgaben für die Gastronomie.

Eigenverantwortung
Nur durch ein diszipliniertes Miteinander können wir diese Herausforderung meistern. Wir bitten Sie daher, die Vorgaben eigenverantwortlich einzuhalten – nur so können wir allen Gästen einen entspannten Aufenthalt garantieren. Bei Fragen ist unser Team jederzeit für Sie da.

Wir stehen für Sie ständig in Kontakt mit den verantwortlichen Behörden und halten Sie über Änderungen auf dem Laufenden.

 

Hier gehts zum Aqua Salza in Golling:

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Routenplanung starten

Aufrufe: 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.