Regional und saisonal: Einkaufen auf dem Bauernmarkt

Wer bewusst und nachhaltig einkaufen will, ist auf einem Bauernmarkt an der richtigen Stelle. Hochwertige heimische Produkte werden dort direkt von den Bäuerinnen und Bauern feilgeboten.

Selbstgezogen und -gemacht schmeckt besser. Immer mehr Verbraucher legen Wert darauf, regionale und saisonale Lebensmittel zu kaufen. Fündig werden sie unter anderem auf den heimischen Bauernmärkten. Produkte, die am Bauernhof produziert und verarbeitet werden, bieten die Landwirtinnen und Landwirte auf einem Bauernmarkt zum Verkauf an.

 

Heute ist Bauernmarkt (c)Martina Gappmaier
Heute ist Bauernmarkt (c)Martina Gappmaier

Bäuerliche Produkte am Bauernmarkt

Das Angebot der heimischen Waren auf einem Bauernmarkt ist vielfältig. Alles was dort zu finden ist, kommt vom Bauernhof:

  • Obst
  • Gemüse
  • Milchprodukte
  • Fleisch
  • Wurstwaren
  • Eier
  • Getränke
  • Brot
  • Mehlspeisen
  • regionale Spezialitäten
  • usw.

6 Gründe, um auf dem Bauernmarkt einzukaufen

Qualität und Vielfalt
Am Bauernmarkt werden heimische Produkte verkauft, die in Punkto Qualität und Vielfalt keine Wünsche offen lassen.

Produktsicherheit am Bauernmarkt
Wer die Produkte am heimischen Bauernmarkt erwirbt, weiß woher sie kommen und was drinnen steckt. Brechen Großhandelsketten aufgrund einer Krise zusammen, versorgen uns die Landwirtinnen und Landwirte in der Region weiter mit Lebensmitteln.

Spezialitäten aus der Region
Auf dem Bauernmarkt findet man die verschiedensten Schmankerl. Gerne gekauft werden hausgemachte Leber- oder Kaspressknödel und auch Krapfen. Auch für Urlaubsgäste bietet ein Bauernmarkt die ideale Gelegenheit, originale Spezialitäten aus dem Tennengau mit nach Hause zu nehmen.

Der Umwelt zuliebe
Der Einkauf auf dem Bauernmarkt tut Umwelt und Klima gut. Die kurzen Transportwege schonen die Umwelt. Es fällt weniger Müll an und Lebensmittel werden nicht verschwendet.

Treffpunkt für Jung und Alt
Auf dem Bauernmarkt wird nicht nur eingekauft, sondern es ist meistens auch Zeit für ein freundliches Gespräch mit den bäuerlichen Verkäufern oder anderen Kunden.

Förderung der heimischen Wirtschaft
Beim Einkauf auf dem Bauernmarkt bleibt das Geld in der Region. Das ist gut für die örtliche Wirtschaft, da die Kaufkraft im Ort gebunden wird.

Annaberg-Lungötzer Bäuerinnen verkaufen selbstproduzierte Produkt (c)Martina Gappmaier
Annaberg-Lungötzer Bäuerinnen verkaufen selbstproduzierte Produkte (c)Martina Gappmaier

Besuch auf dem Bauernmarkt in Annaberg-Lungötz

Freitagnachmittag ist Bauernmarkt in meiner Heimatgemeinde Annaberg-Lungötz. Also mache ich mich auf den Weg zum Lagerhaus. Dort verkaufen die örtlichen Bäuerinnen ihre Spezialitäten. Freundlich begrüßen mich Johanna und Petra, als ich an ihren Stand trete. Verheißungsvoll springen mir die verschiedenen bäuerlichen Produkte ins Auge. Da gibt es die unterschiedlichen Brotsorten und Spezialitäten von der Ziege wie zum Beispiel Käse, Aufstriche und Kitzfleisch. Aber auch die Krapfen und die Leberknödel blicken mich verlockend an. Einige Tabletts sind schon leer. Die beiden bestätigen mir, dass heute schon ein reger Andrang geherrscht hat. Die Qualität der Produkte überzeugt Einheimische und Gäste gleichermaßen. Während ich mir die vielen Köstlichkeiten vom Bauernhof noch genauer anschaue, genieße ich die angenehme Atmosphäre am Marktstand. Jeder Kunde wird herzlich von den beiden Bäuerinnen empfangen. Viele wissen schon genau, was sie kaufen wollen. Andere lassen sich von Johanna und Petra beraten. Schließlich fülle auch ich meinen Einkaufskorb mit den hochwertigen Lebensmitteln, die direkt von den Bauernhöfen in Annaberg-Lungötz kommen. Ich kann mir sicher sein: Egal für welche Produkte ich mich entscheide, es landet nur beste Qualität in meinem Korb.

Bauernmärkte im Tennengau

Wenn ihr einen Bauernmarkt im Tennengau besuchen wollt, habe ich folgende Vorschläge für euch:

Bauernmarkt in Annaberg-Lungötz
Freitags ist Bauernmarkt in Annaberg-Lungötz im Lagerhaus Annaberg von 14 Uhr bis 16.30 Uhr. (Im Juli und August findet kein Bauernmarkt statt.)
Zum Kaufen gibt es zum Beispiel:

  • Brot und Backwaren
  • Mehlspeisen
  • Kräuter und Kräuterprodukte
  • Käseprodukte
  • Erzeugnisse von der Ziege

Bauernmarkt in Abtenau
Freitags von 13 Uhr bis 16 Uhr am Parkplatz Ost findet der Bauernmarkt in Abtenau statt. Angeboten werden unter anderem:

  • frisches Gemüse und Obst
  • Milchprodukte
  • selbst gemachtes Brot
  • Marmeladen und Honig
  • Speck- oder Wurstspezialitäten

Bauernmarkt der Landwirtschaftlichen Fachschule Winklhof in Oberalm
Mittwochs von 16 Uhr bis 18 Uhr und freitags von 13 Uhr bis 17 Uhr ist der Bauernmarkt der LFS Winklhof geöffnet. Die Auswahl an bäuerlichen Produkten ist groß. So erhält man zum Beispiel:

  • Selch- und Wurstwaren sowie Frischfleisch und Fisch
  • Obst, Gemüse und frische Kräuter
  • Säfte und Wein
  • Milchprodukte
  • Brot und Nudeln
  • Produkte von Bienen und aus Alpaka-Wolle
  • Eier

Biomarkt Hallein
Freitags von 14 bis 17 Uhr am Kornsteinplatz ist der Biomarkt in Hallein. Auf dem Biomarkt gibt es eine große Auswahl an Bio-Produkten wie:

  • Bio-Brot und Bio-Gebäck
  • Bio-Mehlspeisen
  • Bio-Käse
  • Bio-Milchprodukte
  • Bio-Gemüse und Bio-Obst

Grünmarkt Hallein
Samstags von 6 Uhr bis 12 Uhr öffnet der Grünmarkt Hallein auf dem Kornsteinplatz seine Pforten. Bauern bieten eine große Vielfalt an bäuerlichen Produkten an. So findet man beispielsweise:

  • Gemüse und Obst
  • Fruchtsäften
  • Käse
  • Fleisch- und Wurstwaren
  • regionale Schmankerl
Gutes vom Bauernmarkt (c)Martina Gappmaier
Gutes vom Bauernmarkt (c)Martina Gappmaier

Auf geht’s zum regionalen Shoppen!

Schnappt euren Einkaufskorb und entdeckt die Köstlichkeiten auf einem Bauernmarkt. Ein Besuch lohnt sich!

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Routenplanung starten

Aufrufe: 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.