„Als sich der Ohrenschmaus in die Gaumenfreude verliebte“

Jubiläumslogo 20 Jahre Kunst & Kulinarik Festspiele Burg Golling
Jubiläumslogo 20 Jahre Kunst & Kulinarik Festspiele Burg Golling

 

Ein besonderes Jubiläum mit dem Motto „Schöne Zeiten“ feiern die Kunst & Kulinarik Festspiele auf der Burg Golling: Seit 20 Jahren gibt es die besondere Veranstaltungsreihe, die aus dem Gollinger & auch Salzburger Sommerprogramm nicht mehr wegzudenken ist. Gastgeber Hermann Döllerer hat gemeinsam mit dem Kunst & Kulinarik Forum eine bunte Mischung aus klassischer Kammermusik, Lesungen, Chansons, Jazz, großer Liedkunst und weltgewandtem Humor für die Festspielgäste geschaffen.

Die Idee hinter den Festspielen auf der Burg Golling

Festspielgastgeber Hermann Döllerer vor der Burg Golling (c) Marc Stickler
Festspielgastgeber Hermann Döllerer vor der Burg Golling (c) Marc Stickler

Ein Glaserl Wein und ein wunderbares Diner mit Döllerers Stammgästen und nebenbei noch ein kleines Konzert im Rahmen der historischen Burg Golling. Aus einem Konzert wurde nach zwei Jahren eine kleine Serie von 5 Konzerten – und somit war der Startschuss für die Festspiele gegeben. Mit bekannten Künstlern, die bereits schon zu den Stammgästen der Familie Döllerer gehörten, wurden Konzerte & Kabaretts veranstaltet. So kommt es auch, dass zum Beispiel der legendäre Otto Schenk schon zum 15. Mal bei den Festspielen gastiert.

Wie die kleinen Festspiele groß geworden sind?

Im Jahr 2000 hat alles angefangen: 5 Konzerte mit insgesamt 200 Besuchern und 4 Sponsoren konnten veranstaltet werden. Ermöglicht wurde dies durch die Unterstützung von 4 Sponsoren. Heute zählen die Festspiele stolze 40 Unterstützer. Die Begeisterung der Besucher machte es möglich, dass im Jahr 2018 bereits 17 Aufführungen mit 3.300 Festspielgästen auf der Burg Golling stattfinden konnten.

Doch was macht die Kunst & Kulinarik Festspiele auf der Burg Golling so besonders?

  • Die Location: Die historische Burg inmitten von Golling bietet mit ca. 280 Plätzen im Innenhof und ca. 140 Plätzen im Burgsaal einen kleinen und feinen Rahmen für die Festspielgäste.
  • Die Künstler: Die meisten Künstler sind schon jahrelange Stammgäste bei den Döllerers und fühlen sich in den Burggemäuern sichtlich wohl. Auch die Programmvielfalt lässt den Besuchern keine Wünsche offen. Durch die familiäre Kulisse sind die Besucher den Künstlern zum angreifen nah.
  • Die Kulinarik: Kunst trifft auf Kulinarik. Oder wie es Hermann Döllerer definieren würde „Die Kombination aus höchster Qualität in der künstlerischen Darbietung wie auch in der Kulinarik“. Zum Konzertbesuch kann ein Souper im Wirtshaus oder im Genießerrestaurant in Döllerers Genusswelten gebucht werden, welches den Kunstgenuss der Festspiele kulinarisch perfekt abrundet.

Hier findet ihr das Programm zu den diesjährigen Festspielen

Tickets für die Festspiel-Aufführungen erhaltet ihr unter www.oeticket.com.

Für alle die einen kleinen Einblick in die Festspiele auf der Burg Golling haben möchten, gibt es hier noch einen kurzen Clip zur Festspiel – Eröffnung 2019.

Besucht auch die Kunstausstellung “Abstract now” im Kunstraum auf der Burg Golling, die im Rahmen der Festspiele Burg Golling am 19. Juli 2019 eröffnet wurde.

Die Ausstellung kann noch bis einschließlich 29. August 2019 von DO bis SO 9-12 | 14-18 Uhr | an den Festspielabenden bis 20 Uhr besichtigt werden.
Hier ein kurzer Einblick…


So kommen Sie zu den Festspielen auf der Burg Golling:

My location
Routenplanung starten

 

Hits: 42

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild mit Gravatar hinzufügen.
[fbcomments]