Das große Musikfest zum Jubiläum im Lammertal

Zu jeder Feierlichkeit im Ort sieht man sie – die Trachtenmusikkapelle (TMK)! Heuer feiert unsere Kapelle aus Abtenau ein besonderes Jubiläum – 175 Jahre! Die Vorbereitungen für das Jubiläumsfest laufen schon auf Hochtouren, egal ob Mitglieder der Kapelle oder Abtenauer Bürger, jeder freut sich schon auf das 3-tägige Fest zu Pfingsten. 175 Jahre ist ja schon ein stattliches Alter für einen Verein im Salzburger Land, sehr beeindruckend. Daher hab ich mich mal etwas genauer durch die Chronik gewühlt und auch einige Daten und Fakten zur Vereinsgeschichte gefunden:

“Im Jahr 1842 versammelten Philipp Gsenger – als Geiger Lipp bekannt – und sein Bruder Franz eine Gruppe musikbegeisterter Männer um sich und bildeten eine Musikantengruppe. Die Geige war tonangebend, und auch die anderen Instrumente waren bis 1879 aus Holz. Dann kamen auch Blechinstrumente dazu. Aufgabe dieser “Holzmusi” war die Umrahmung von kirchlichen Feiern, Gottesdiensten, Hochzeiten und Begräbnissen.”

So steht es in der Chronik. Da Geiger Lipp jedoch laut Taufbuch erst am 29. Juni 1835 geboren ist, wird es nicht ganz so gewesen sein. Das Jahr 1842 ist allerdings ziemlich glaubhaft, da im Tagebuch des Salzburger Fürsterzbischofs Kardinal Friedrich Johannes Schwarzenberg ein Eintrag über die “Musikbande”, wie er die Kapelle nannte, vermerkt war.

Die Geschichte der Trachtenmusikkapelle Abtenau in Kurzfassung:

  • 1842: Gründung der “Holzmusi”
  • ca. 1879: die Blechblasinstrumente wurden eingeführt
  • 1917-1919: 1.Weltkrieg – die Tätigkeit der Blasmusik wurde vorübergehend eingestellt
  • 1937-1960: Poidl Hansl leitete die Kapelle – war somit der langjährigste Kapellmeister
  • 1937-1945: 2. Weltkrieg – die Tätigkeit wurde wiederum eingestellt
  • 1945: Allerheiligen erfolgte eine Ausrückung von lediglich neun Musikern
  • 1950er: einheitliche Einkleidung der Musiker mit der “Lammertaler Tracht”
  • ab 1954: neue Aufgaben im Tourismus: “Werbefahrten” in Deutschland, Platzkonzerte
  • 1986: erreichte die Kapelle erstmal eine Anzahl von 30 Musikern
  • 2000: über 70 Musiker gehören der Kapelle an
  • 2017: 175-Jahr Jubiläum mit 74 aktiven Musikern und 4 Marketenderinnen

Interview: 7 Fragen an Könighofer Hans, mit 69 Jahren nun das älteste Mitglied der Trachtenmusikkapelle Abtenau.

Könighofer Hans
Könighofer Hans, ältestes Mitglied der Trachtenmuskkapelle

1. Lieber Hans, wie lange bist du nun schon in der Trachtenmusikkapelle Abtenau musikalisch tätig?

HANS: “Seit 1971! Ich komme ja ursprünglich aus Rettenegg (Stmk.), wo ich auch Mitglied der Trachtenmusik war. Eine Woche nachdem ich der Liebe wegen nach Abtenau gezogen bin, bin ich gleich der Trachtenmusikkapelle Abtenau beigetreten.”

2. Welches Instrument spielst du?

HANS: “Das Flügelhorn.”

3. Wie hat sich das Vereinsleben in den 46 Jahren, die du dabei bist verändert?

HANS: “Früher hat die Kameradschaft einen noch größeren Stellenwert als heute gehabt. Die Trachtenmusikkapelle war das verbindende Element der Gesellschaft. Um es nicht falsch zu verstehe. Heute spürt man auch noch die Gesellschaft und wir sind da, um den Menschen bei Freud und Leid musikalisch beizustehen. Jedoch war diese Kameradschaft früher noch stärker. Ursprünglich war der militärische Einfluss viel größer, welcher jetzt weitgehend im Rückgang ist. Die Musikkapelle entwickelt sich auch weiter und ist heutzutage viel mehr auf Leistung bezogen als früher. Die Kapelle entwickelt sich sozusagen zu einem symphonischen Orchester.”

4. Ihr seid eine sehr junge Truppe. Wie hoch ist der Altersdurchschnitt?

HANS: “Die Kapelle ist am Geist der Zeit – wir haben sehr viel Jugend dabei! Der Altersdurchschnitt liegt bei 26 Jahren! Wenn ich mal geh, dann bei 25! ;)”

5. Was war dein schönstes Erlebnis bei der Musikkapelle?

HANS: “Zu meinem 50. Geburtstag rückte die gesamte Musikkapelle aus. Ich war zu Tränen gerührt, das waren wirklich freudige, erfüllende Empfindungen – ein überwältigender Gefühlsmoment! Damals haben sie mich auch überredet weiterzuspielen.”

6. 175 Jahr Trachtenmusikkapelle Abtenau – was sagst du dazu?

HANS: “Wir freuen uns schon alle sehr auf das große Fest. Es ist eine große Ehre für die Kapelle, dass sie durchgehend Bestand gehabt hat und schon so lange aktiv ist.”

7. Viele kennen dich und wissen du bist ein Vollblutmusiker! Hast du noch abschließende Worte für mich?

HANS: “Solange mich die Muse der Musik begleitet, bleibe ich ihr treu!

Danke Hans für dieses Gespräch, bei dem man spürt, dass du mit Leidenschaft über die Musik sprichst.

Logo TMK Abtenau

175 Jahre Trachtenmusikkapelle Abtenau – das gehört gefeiert!

Am Pfingstwochenende, von 02. – 04. Juni 2017, feiert die Trachtenmusikkapelle in Abtenau das besondere Jubiläum mit einem 3-tägigen Fest! Weitere Informationen zum Fest erhält ihr beim Tourismusverband Abtenau.

FREITAG SAMSTAG SONNTAG
NIGHT OF BRASS MUSIC MUSIKFEST BEZIRKSMUSIKFEST
ab 20:00 Uhr ab 17:00 Uhr ab 09:00 Uhr
SL-BigBand Festakt Festmesse
Pro Solisty Dämmerschoppen mit der TMK-Kastelruth Frühschoppen mit der TMK-St.Koloman
Oberkrainer Power Wagenhofer Projekt
Pongau Power

Also worauf wartet ihr – auf nach Abtenau um zu feiern!:)

Hier geht`s nach Abtenau im Salzburger Lammertal:

My location
Routenplanung starten

Hits: 34

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild mit Gravatar hinzufügen.
[fbcomments]