Festspiele auf der Pernerinsel: Hier spielt das Leben!

Hereinspaziert! Ab 27. Juli ist mit den Salzburger Festspielen auf der Perner-Insel wieder die große weite (Kultur-) Welt zu Gast in Hallein.

Sie besitzt schon eine ganz besondere Atmosphäre, die Perner-Insel in Hallein. Hier, wo vier Jahrtausende lang Salz gewonnen wurde, ist seit 1992 die Hochkultur zuhause. Mit der Halleiner Perner-Insel besitzen die Salzburger Festspiele eine außergewöhnliche Veranstaltungsstätte, insbesondere für experimentelles Theater und Konzerte zeitgenössischer Musik. Manche Events erreichten sogar Kultstatus, etwa die Marathon-Aufführungen von Luk Percevals Deutung der Shakespeare’schen Rosenkriege unter dem Titel Schlachten! (1999). Im Jahr 2021 konnte besonders die Inszenierung „Maria Stuart“ in der Regie von Martin Kušej überzeugen – nicht zuletzt wegen der herausragenden Birgit Minichmayr. Für ihre Darstellung der Titelrolle erhielt sie den 2022 erstmals verliehenen Elisabeth Orth-Preis – den Preis der Gesellschaft der Freunde des Burgtheaters.

Wer ist Iphigenie?

Mit „Ingolstadt“ und „Iphigenia“ stehen dieses Jahr zwei unterschiedliche Schauspiele am Spielplan der Kult-Spielstätte im Herzen der Salz- und Keltenstadt. Bei der Neuinszenierung „Ingolstadt“ nach dem Schauspiel Fegefeuer in Ingolstadt und der Komödie Pioniere in Ingolstadt spielen unter anderem Marie-Luise Stockinger und Jan Bülow im magnetischen Stück der Ausnahme-Schriftstellerin Marieluise Fleißer. Und von 18. bis 28. August spüren wir in der Uraufführung von „Iphigenia“ unter der Regie von Ewelina Marciniak dann der spannenden Frage nach: Wer ist Iphigenie heute?

Kulinarischer und kultureller Genuss

Wenn ihr die Premieren oder eine der Vorstellungen auf der Perner-Insel besucht, dann stellt ihr euch vielleicht auch die Frage: Wohin davor und danach? Auf diese Frage gibt es in Hallein viele, viele Antworten. Die kulinarische Auswahl ist groß und reicht von bodenständigen Gasthäusern mit gemütlichen Gastgärten bis hin zu edlen Restaurants mit exotischer Küche. Hier findet ihr alle Restaurants in Hallein. Ihr wollt einen Aperitif vor dem Kulturevent trinken? Oder euch ein Glaserl Wein nach der Vorstellung gönnen? Dann seid ihr in den Halleiner Bars bestens aufgehoben! Unser Tipp: Vor den Veranstaltungen erwarten euch ab 18.30 Uhr viele Halleiner Gastronomen direkt auf der Pernerinsel: Stadtkrug Hallein, Edelbrennerei Guglhof, Konoba pinna nobilis und Confesserie Braun offerieren euch vor Ort ihre kulinarischen Köstlichkeiten. Wofür ihr euch auch entscheidet: Ein Besuch der Salzburger Festspiele auf der Perner-Insel ist in jedem Fall ein unvergessliches Erlebnis!

Credits: © TVB Hallein/Wildbild, SF / Matthias Horn (Birgit Minichmayr) 

So kommt ihr nach Hallein

Für die Anreise nach Hallein empfehlen sich die öffentlichen Verkehrsmittel. Wenn ihr mit dem Auto kommt, könnt ihr drei Stunden kostenlos auf dem Oberflächenparkplatz Pernerinsel oder in der Salzberghalle parken.