Spazieren gehen im verschneiten Lammertal

Raus in den Winter: Spazieren gehen tut gut!

Schritt für Schritt durch die glasklare, winterliche Bergluft – Spazieren gehen hält Körper und Seele gesund und verspricht den perfekten Ausgleich zum Alltag.

Sonne, Regen oder Schneefall – fürs Spazieren gehen ist fast jedes Wetter geeignet. Für einen wohltuenden Spaziergang an der frischen Winterluft benötigst du nicht mehr als rutschfeste Winterschuhe und passende Kleidung. Das Spazieren gehen bietet dir die perfekte Möglichkeit, dein Wohlbefinden und deine Gesundheit positiv zu unterstützen. Im eigenen Tempo und Rhythmus durch die winterliche Landschaft zu stapfen, kann außerdem helfen, Stress abzubauen.

Traumhaftes Bergpanorama (c)Martina Gappmaier

Spazieren gehen tut Köper und Seele gut!

Bewegung und frische Luft hat viele positive Effekte für Körper und Geist. Selbst ein kurzer Spaziergang in der angenehmen Stille der Natur hilft, unsere Akkus mit neuer Energie aufzuladen. Doch Spazieren gehen hat noch viel mehr zu bieten wie zum Beispiel:

  • Spazieren gehen schafft Bewegung
  • Spazieren gehen bringt deinen Kreislauf in Schwung
  • Spazieren gehen ist gut fürs Immunsystem
  • Spazieren gehen macht den Kopf frei
  • Spazieren gehen baut Stress ab
  • Spazieren gehen entspannt
  • Spazieren gehen verbessert die Laune

Sonnenstrahlen im Winterwald (c)Martina Gappmaier

Ein Spaziergang im wunderschönen Lammertal

Während anderenorts der Frühling schon zu erahnen ist, haben wir Innergebirg noch tiefsten Winter. Die Wiesen und Berge liegen unter einer dicken Schneedecke versteckt. Für die typischen Wintersportarten, wie

  • Skifahren
  • Snowboarden
  • Langlaufen
  • oder auch Schlittenfahren

herrschen noch immer perfekte Bedingungen. Aber auch ein guttuender Winterspaziergang in reiner Bergluft und herrlicher Landschaft ist im Lammertal ein Genuss. Traumhaftes Gebirgspanorama, tief verschneite Landschaften und glasklare Luft versprechen Winterromantik vom Feinsten.

Spazieren gehen durchs verschneite Lammertal (c)Martina Gappmaier

Ab nach draußen!

Puh! Wie kann man nur so müde sein?! Auch eine dritte Tasse Kaffee schafft es nicht, mich von diesem Tief, das mich befallen hat,  zu befreien. Vor mir auf dem Tisch steht mein Laptop und wartet darauf, dass ich ihn mit Wörter für einen neuen Blog füttere. Doch meine Gedanken bleiben nicht beim Thema, schweifen immer wieder ab. Missmutig klappe ich den Laptop zu. So wird das definitiv nichts! Vielleicht hilft etwas frische Luft? Doch ein Blick aus dem Fenster zeigt mir, dass die Welt draußen nicht sehr einladend aussieht. Der Wind bläst kräftig und die Schneeflocken tanzen ohne Unterlass auf die Erde herunter.

Schneebedeckte Zweige (c)Martina Gappmaier

Schlechtes Wetter gibt es nicht!

Doch inzwischen bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass mir nur Bewegung an der frischen Luft wieder neues Leben einhauchen kann. Wie sagt man doch so schön? ‚Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung.‘ So packe ich mich warm ein und trete vor die Haustür. Die winterliche Kälte belebt meinen müden Körper und Geist fast auf der Stelle. Ich atme tief ein und genieße die gute Luft. Der Wind bläst mir die Schneeflocken ins Gesicht. Schnell ziehe ich meinen Schal bis über die Nasenspitze. Bevor ich es mir anders überlegen kann, marschiere ich los.

Spaziergang durch den Schnee (c)Martina Gappmaier

Spazieren gehen tut gut!

Kaum bin ich ein paar Schritte unterwegs, beginne ich, die Bewegung an der frischen Luft zu genießen. Zwar lässt dieser verschneiten Wintertag die herrliche Landschaft im Lammertal nur erahnen, doch ist es einfach herrlich, durch den Schnee zu stapfen. Die klare, reine Luft durchströmt meine Lungen beim gleichmäßigen Vorwärtsgehen. Bald schon fühle ich mich entspannt und spüre, wie der Kopf frei wird.

Spazieren gehen bei jedem Wetter

Mit der Zeit wird das Schneetreiben leichter. Hinter den weniger werdenden Schneeflocken kann ich die wunderbare Landschaft des Lammertals erkennen. Wie traumhaft wird das Panorama erst am nächsten Tag sein, wenn der, vom Wetterbericht versprochene, Sonnenschein eintrifft? Die Schneedecke wird, wie mit tausenden Diamanten überzogen, in der Sonne funkeln. Die verschneiten Bäume werden an einen Märchenwald erinnern und die schneebedeckten Berge werden sich kontrastreich vom tiefblauen Himmel abheben. Voll Vorfreude auf meinen morgigen Spaziergang mache ich mich auf den Heimweg.

Winter-Wunder-Land (c)Martina Gappmaier

Tu dir etwas Gutes!

Nimm auch du dir eine kleine Auszeit. Tritt vor die Haustür und verwöhne deinen Körper und deinen Geist mit einem wohltuenden Spaziergang.

Winterspaziergang am Abend (c)Martina Gappmaier

Latest posts by Alexandra Winter (see all)