Wo sich Fuchs und Hase noch gute Nacht sagen

Die Postalm, mein absoluter Favorit, egal ob Sommer oder Winter! Am liebsten bin ich mit den Tournskiern unterwegs, doch heute hab ich mal etwas gemütlicheres, jedoch nicht weniger schöneres gemacht…eine Winterwanderung! Also ich kann euch sagen, das Winterwandern war grandios! Traumwetter, Traumaussicht, Traumtag!

Wie komm ich hin – wo parke ich?

Die Auffahrt auf die Postalm, dem größten Almgebiet Österreichs, ist jedes Mal wieder sehr beeindruckend. Wenn man die Postalmpanoramastraße von Abtenau aus hochfährt, kann man schon im gewissen Sinne „abschalten“. Der herrliche Ausblick auf das tiefverschneite Tennengebirge spricht Bände!

Die Mautgebühr beträgt wie im Sommer € 10,00, bezahlt man aber gern, denn die Straße ist immer geräumt. (Bitte beachtet, dass an gewissen Tagen auch Schneekettenpflicht herrscht, der Schneebericht wird täglich aktualisiert.) Hier findet ihr auch noch die Infos und Preise zur Postalm Mautstraße in Strobl am Wolfgangsee.

TIPP: Der Postalmbus fährt in der Wintersaison 2017/2018 am Montag und Donnerstag von Abtenau kostenlos für Abtenauer Gäste.

Parkmöglichkeiten gibt´s am Parkplatz P1, direkt bei den Liftanlagen, oder am Parkplatz P3. Ich entscheide mich gleich weiter rauf zu fahren und parke am P3.

Postalm in Abtenau und Strobl
Postalm in Abtenau und Strobl ©www.abtenau-info.at

Raus aus dem Auto und rein ins Wintervergnügen

Der bestens präparierte Winterwanderweg startet ab dem Parkplatz Richtung Wiesleralmen. Es ist ziemlich kalt, also mit meinen warmen Winterboots hab ich heute den Volltreffer gelandet. ;) Wir schlendern gemütlich den Almhütten entgegen und genießen die Landschaft. Einmal durchatmen – die frische klare Luft liebe ich am meisten am Winter.
Nach 20 Minuten winterwandern ist man bereits völlig entschleunigt und wir passieren auch schon die erste Hütte: die Wieslerhütte. Nach kurzer Beratung , ob wir schon einkehren sollen, entschließen wir uns dann aber doch, weiter bis zum „Wolfgangseeblick“ zu gehen.
Leider können wir heute den Wolfgangsee nicht sehen, da im Salzkammergut der Nebel hängt. Naja, dafür habe wir es hier heroben auf etwa 1200m viel schöner ;)
Weiter geht´s nun am Panorama-Winterwanderweg der Postalm, welcher wirklich leicht zu bewältigen ist. Auch ein idealer Winterwanderweg für Familien oder Winterwanderer mit Hunden!

Warum die Postalm zu meinen Logenplätzen gehört…

Am meisten schätze ich an der Postalm die Ruhe! Kein Auto stört das Wintererlebnis, man hört nur das Knirschen unter den Sohlen – echter Balsam für die Seele!
Was ich auch noch ganz cool finde ist, dass während des Winterwanderweges die meiste Zeit das Handy keinen Empfang hat ;)
Ebenso gefällt mir sehr gut, dass Skifahrer, Winterwanderer, Schneeschuhwanderer, Skitourengeher und Hüttengenießer auf der Postalm alle auf ihre Kosten kommen! Es kann jeder seinem Hobby nachgehen und schlussendlich trifft sich wieder die ganze Family glücklich und zufrieden bei der Einkehr in einer urigen Hütte.
…aber genug geträumt, weiter wandern wir Richtung Huberhütte. Ich freu mich auch schon richtig auf die warme Stube, weil mir die Kälte trotz Bewegung schon etwas in die Knochen gefahren ist.

Rein in die warme Stube!

Einkehrmöglichkeiten hat man während der Wanderung genügend ;) man kann sich kaum entscheiden:

Diese drei Almhütten erreicht man ganz einfach vom Parkplatz P3. Wenn man dann auch noch weiter zum Parkplatz P1 geht, also die längere Variante, gelangt man noch vorbei an der:

Tja, wer will kann also eine richtige Hüttenroas aus der Winterwanderung machen. ;) Es werden auf alle Fälle in jeder Hütte viele hausgemachte Leckereien, ob pikant oder süß, serviert und die heiße Schoki mit Schlag darf bei mir auch nicht fehlen!

Ich habe das Winterwandern auf alle Fälle völlig unterschätzt! Entschleunigung, Entspannung und Naturerlebnis mit allen Sinnen! Ich freue mich auf eure Bilder auf Instagram.  und würde mich freuen wenn ihr unsere Hashtags #visittennengau, #visitabtenau anführt und die Bilder mit @visittennengau und @visitabtenau markiert

Werd mich bald wieder auf die Socken machen! Welche Route könnt ihr mir empfehlen??

Hier geht´s zum Winterwander-Paradies Postalm:

HALLO! Mein Name ist Petra und ich komme aus dem sonnigen Abtenau im Lammertal. Seit November 2013 bin ich im Tourismusverband Abtenau tätig. Nach einigen Winter- und Sommersaisonen im Ausland und in verschiedenen Ortsteilen Österreichs hat es mich schlussendlich nach Hause zurück verschlagen. Weil´s daheim ja doch am Schönsten ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild mit Gravatar hinzufügen.
[fbcomments]