Das ganze Jahr sollte Valentinstag sein!

Heute ist Valentinstag! Grund genug Euch einmal ein paar Tipps für Verliebte zusammen zustellen. Beim (ersten) Date mit dem Liebsten soll alles perfekt sein und natürlich ROMANTISCH! Na dann probiert doch meine Tipps aus und genießt die Zweisamkeit im Tennengau.

1. Kulinarischer Start in den Tag

Vital Frühstück
Vital Frühstück

Der Tag beginnt mit einem gutem Frühstück! Warum sich nicht einmal etwas besonders gönnen und die wichtigste Mahlzeit des Tages mit dem Schatz so richtig genießen. Besonders reichlich könnt ihr das im Winterstellgut in Annaberg oder bei Döllerer`s Genusswelten in Golling tun. Hier werden Euch neben dem Standard-Frühstück mit Köstlichkeiten aus der Region auch weitere Gänge serviert. Also so richtig zum Entspannen und für einen guten Start in den Tag.

Diese Frühstück wurden im Magazin bereits ausführlich getestet und kann ich Euch nur ans Herz legen:

2. Für Sport & Action Liebhaber

Flug durch die Erlebnisschlucht Golling
Flug durch die Erlebnisschlucht Golling

Unternehmen kann man als Sportliebhaber im Tennengau einiges. Rauf auf den Berg oder ab ihn das kühle Nass. Mein Tipp für sportliche Verliebte ist der Flying Fox durch die Salzachöfen in Golling. Nach der geführten Tour, wo ihr einiges über die Geschichte und Geografie der Klamm erfährt, geht es rasant durch die Erlebnisschlucht Golling. Und da man den Flug auch gemeinsam an einem Seil erleben kann, ist es doch der perfekte Liebesausflug für Outdoorfans.

Ganz romantisch wird es bei einer spezielle Führung am Abend mit den Fackeln und dann mit den Nightflight durch die Erlebnisschlucht.

3. Kaiserlich Baden

Aqua Salza Golling Kaiserbad zu zweit
Kaiserbad Aqua Salza Golling zu zweit mit Sekt
(c) Aqua Salza

Besonders entspannend ist ein Wellnesstag. Man hat Zeit zum Reden, kann so richtig ausspannen, sich massieren lassen und genießt die Zweisamkeit im Warmen. Im Tennengau könnt Ihr Euch zum Beispiel in der Heiltherme Bad Vigaun, im Kurhotel Vollererhof in Puch oder im Aqua Salza Golling so richtig verwöhnen lassen.

Ein spezielles Highlight für Verliebte ist das Kaiserbad im Aqua Salza. Bei einem Glas Sekt und Kerzenschein kann man den Alltag vor der Tür lassen und einfach nur genießen.

4. Im Dunkeln ist es gut munkeln!

Ausflug in den Salzwelten Hallein © Salzwelten
Ausflug in den Salzwelten Hallein © Salzwelten

So heißt ein überliefertes Sprichwort – und genau das könnt ihr in den Salzwelten in Hallein. Die vielen dunkeln Stellen im Stollen laden zum Kuscheln und kurzen Berührungen ein. Bei der Bergmannsrutsche geht`s eng einander gekuschelt zu zweit hinunter und am Salzsee lauscht man bei der Bootsfahrt den romantischen Klängen am Wasser.

Nebenbei lernt man auch vieles über die Geschichte des „weißen Goldes“ und dem ältesten Besucherbergwerks der Welt. Direkt vor der Haustüre könnt ihr auch noch das Keltendorf besuchen und die einmalige Aussicht auf die Stadt Salzburg und das Salzachtal genießen!

Romantischer Spaziergang (c) Salzburger Land Tourismus
Romantischer Spaziergang (c) Salzburger Land Tourismus

5. Lange Spaziergänge zu einmaligen Logenplätze

An der frischen Luft zur Ruhe kommen und gemeinsam die Zeit genießen! Mit langsamen oder schnellen Schritten dem Ziel immer ein Stück näher. Doch wie heißt es so gut „Der Weg ist das Ziel„. Also schnappt Euch Euren Partner und wandert darauf hin. Ob kostenlose Waldspaziergänge, ausgiebigen Almwanderungen zu den schönsten Aussichtsplätzen oder zu den einmaligen Klammen, Schluchten und Wasserfällen in der Region. Lasst Euch Zeit und genießt die Natur.

TIPP: nehmt Euch eine kleine Jause und etwas zum Trinken mit. Auf den vielen Wanderwegen im Tennengau laden immer wieder Bänke zur Rast ein. Oder packt auch eine Picknickdecke ein, dann könnt ihr es Euch überall gemütlich machen!

6. Liebe geht durch den Magen

Genuss beim Döllerer in Golling (c) Döllerer
Genuss beim Döllerer in Golling (c) Döllerer

„Genießen“ ist stark mit Abschalten und zur Ruhe kommen verbunden. Wer einmal eine Pause mit seinem Partner braucht oder sich köstlich verwöhnen lassen möchte ist im Tennengau genau richtig. Vom gemütlichen Cafè über bodenständige Wirtshausküche bis hin zu den Haubenlokalen – kulinarisch bleibt Euch kein Wunsch offen. Wir haben im Tennengau wunderschöne Plätze, wo man bei gutem „Essen & Trinken“ wunderbar die Seele baumeln lassen kann.

Mit 2 Hauben im Wirtshaus und 3 Hauben im Genießer-Restaurant sind die Döllerer`s Genusswelten in Golling sicherlich eine der Top-Adresse im Salzburger Land für ein besonders Kulinarik-Erlebnis mit dem Liebsten. Haubenkoch Andreas Döllerers „Cuisine Alpine“ ist sensationell individuell und ganz eigenständig komponiert. Angesichts der Weinkarte bezieht man am besten gleich Quartier im Genießerhotel und genießt am nächsten morgen auch gleich das ausgiebige Frühstück. Besonderheit: weitere Gänge werden auf Wunsch serviert und die Köstlichkeiten holt man sich direkt aus der hauseigenen Metzgerei!

Tipp: mit den Tennengauer Genuss-Gutscheinen könnt ihr Kulinarik auch verschenken! Die Gutscheine können bei 40 Genuss-Partner der GenussRegion Tennengauer Almkäse & Berglamm eingelöst werden!

7. Kurz und gut – ein Kuschelwochenende nur zu Zweit!

Zimmer Döllerers Genusswelten in Golling ©Döllerer
Zimmer in Döllerers Genusswelten in Golling ©Döllerer

Wann hattet ihr den letzen Liebesurlaub? Schon lange her oder noch gar nie? Dann werft einen Blick auf unsere Unterkünfte im Tennengau und sucht Euch das passende Angebot für Euren Kurzurlaub! Wie schon erwähnt könnt ihr Euch beim Döllerer in Golling rund um verwöhnen lassen! Besonders Wohlfühlen werde ihr Euch auch bei den Wellnessbetrieben im Tennengau.

Urig gemütlich könnt ihr in den Troadkästen beim GenussBauernhof Zur Sonnleit`n in Abtenau übernachten. Dabei könnt ihr Toni Gschwandtner in der Almkäserei besuchen und beim Brot backen mithelfen! Kulinarisch werdet ihr im angrenzenden Wirtshaus verwöhnt!

8. Miteinander etwas schaffen

Käse selber machen in der Bio-Hofkäserei Fürstenhof in Kuchl | Tennengau
Käsebruch wird umgerührt

Nur Kuscheln und zu viel Sport ist nichts für Euch? Wie wäre es mit etwas Selbstgemachten, dass ihr auch mit nach Hause nehmen könnt? In Kuchl erwarten Euch gleich zwei großartige Erlebnis-Betriebe: Die Bio-Hofkäserei Fürstenhof und Monika Riedls Christallmanufaktur!

Bei Niki und Maria Rettenbacher am Fürstenhof könnt ihr selber Frischkäse in der eigenen Schüssel herstellen und alles über die Produktion des Tennengauer Almkäses erfahren. Natürlich könnt ihr den Käse dann mit nach Hause nehmen! Und bei Monika Riedl wird Euch beim Glas blasen ganz schön eingeheizt. Dort sucht ihr Eure Wunschfarben aus und stellt Eure eigene Glaskugel her.

9. Liebesschloss: Ausflug in die Stadt Salzburg

Spaziergang am Makartsteg (c) SalzburgerLand Tourismus
Spaziergang am Makartsteg (c) SalzburgerLand Tourismus

Mit dem Fahrrad entlang des Tauernradweges oder günstig per Bus & Bahn seid ihr aus dem Tennengau im Nu in der Stadt Salzburg. Ausgiebige Spaziergänge durch die Altstadt oder auf den Mönchsberg laden zu lange Gespräche beim Händchen halten ein. Einzigartige Museen, wie die Festung Hohen Salzburg oder das Domquartier und die vielen Cafes machen Euren Liebes-Ausflug zu etwas Besonderen.

Wenn ihr Euch in der Stadt verewigen wollt, dann besorgt Euch ein Vorhängeschloss. Wenn ihr frühzeitig daran denkt, könnt ihr es auch gravieren lassen, ansonsten reicht auch ein Wasserfester Filzstift aus! Dieses Liebesschloss mit Eurem Namen und Datum wird nun auf das Geländer am Makartsteg gehängt und versperrt. Danach wird der Schlüssel in die Salzach geschmissen, als Symbol der ewigen Liebe! Küsschen nicht vergessen 🙂

10. Für immer und ewig

Brautstrauß mit Eheringe © Dominik Kretz Hochzeitsfotograf
Brautstrauß mit Eheringe © Dominik Kretz Hochzeitsfotograf

Für den schönsten Tag im Leben – der Hochzeitstag mit dem Liebsten, gibt es im Tennengau besondere Plätze! Jeder Ort hat eine wunderschöne Pfarrkirche für katholische Trauungen. Für das Standesamt mit anschließender Feier empfehle ich Euch diese Hochzeitslocations im Tennengau zu besuchen:

Das waren meine Top 10 Ausflugstipps für Verliebte im Tennengau! Wenn Euch auch etwas dazu einfällt freue ich mich auf Euer Kommentar. Es gibt sicher noch viel, viel mehr zu entdecken für Romantiker 🙂

Hier geht`s zu den Ausflugstipps für Verliebte im Tennengau:

Barbara
Grias Enk!

Ich heiße Barbara Gerber (geb. Lackner), komme aus Puch – genauer gesagt aus St. Jakob am Thurn – und ich bin in der Genuss- & ErlebnisRegion Tennengau viel unterwegs. Privat, sowie auch als Tennengau Magazin Autorin im Gästeservice Tennengau. Besonders gerne berichte ich über die zahlreichen Genuss- & ErlebnisFeste, einzigartigen Ausflugsziele und schmackhaften GenussPunkte in der Region. Mir liegt neben dem Tourismus, auch die Volkskultur am Herzen. Als Bauerndirndl, langjähriges Mitglied des Trachtenvereins D`Puachstoana und ehemalige Schützen-Marketenderin der historischen Jakobischützen zu St. Jakob am Thurn, lebe und gestalte ich die traditionellen Bräuche im Salzburger Land mit. Zudem bin ich seit Dezember 2014 Mutter eines Sohnes und viel mit dem Kinderwagen (TFK Joggster III 12´) oder dem Tragetuch in der Region unterwegs. Ich freue mich von meinen Tätigkeiten zu berichten und hoffe, dass Euch meine Geschichten gefallen. Gerne könnt Ihr mir bei den Beiträgen ein Kommentar hinterlassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild mit Gravatar hinzufügen.