Langlauf – die sanfte Seite des Wintersports

Besonders jetzt, nach den ganzen Feiertagen mit gutem Essen, Eierlikör und Party, ist der Drang nach Bewegung groß. Dabei denke ich einmal nicht ans Skifahren, sondern an Langlauf. Die sanfte, gelenkschonende Bewegung in der frischen Luft tut nicht nur dem Körper gut – herrliche Aussichten, durchschnaufen und aufatmen – das ist, was ich jetzt brauche!

Abendlicher Langlauf mit Flutlicht im Tennengau

Wahrscheinlich kennt ihr das Problem – Bewegung tut gut, aber es fehlt tagsüber die Zeit dazu. Deshalb hab ich mich auf die Loipen im Tennengau konzentriert, die auch abends Langlauf mit Flutlicht anbieten. Und hier bin ich fündig geworden:

  • Neubachtal, Lungötz
  • Karkogel, Abtenau
  • Gasteig, Kuchl

Doch bevor ich mich auf die Loipe begebe, ist das richtige Aufwärmen wichtig! „Warme Muskeln verhindern so manche Verletzung“, ist Hias Schwarzenbacher aus Lungötz überzeugt. Er muss es wissen, gilt er doch als Langlauf-Pionier im Lammertal. Gemeinsam mit seinem Sohn Gerald führt er jeden Dienstag einen Schnupperkurs auf der Neubachtalloipe durch. Einfach anmelden und dabei sein – mit Gästekarte ist dieses tolle Angebot kostenlos.

"<yoastmark

Dehnen, strecken, am Stand ein bisschen laufen, ein bisschen hüpfen und schon bin ich aufgewärmt. So, aber nun ab auf die Loipe zum Langlauf mit Flutlicht:

Panorama Langlauf im Neubachtal

Die Neubachtalloipe führt gut 10 Kilometer in ein Seitental von Lungötz durch verschneite Wäldchen und schöne Auen entlang des Neubaches. Die Flutlichtloipe ist ein ca. 2,5 km langer Teil der Strecke, der ab dem Parkplatz Wieseralm beginnt und dort täglich von Einbruch der Dämmerung bis 21.00 Uhr beleuchtet ist. Sowohl die klassische Spur als auch die Skatingspur führen in einer mittelschweren Schleife Richtung Koppernsau und wieder retour. Dank  Flutlicht beginnt der Schnee und die weiß-behangenen Bäume und Sträucher ganz märchenhaft zu glitzern, ein besonderer Langlauf-Genuss! Ganz majestätisch schaut auf der ganzen Wegstrecke die Bischofsmütze, der wohl markanteste Gipfel des Gosaukammes, dem abendlichen Treiben zu.

Ein Umkleidehäuschen befindet sich beim Einstieg, wo man sich nach der sportlichen Betätigung wieder seine trockene Sachen anziehen kann. Dann ist es auch nicht mehr weit zur nächstmöglichen Einkehr, dem Gasthaus Schichlreit, um sich nach der Bewegung kulinarisch verwöhnen zu lassen. Tagesticket: 2,5 €, erhältlich im Tourismusbüro Annaberg oder bei Sportprofi Lungötz.

Teichrunde am Fuße des Karkogels

Eine 1,3 km lange Flutlicht-Rundloipe führt um den wunderschönen Seethal-Teich in Abtenau. Hier ist abends täglich Langlauf am Fuße des Erlebnisberges Karkogel klassisch und skating mit Beleuchtung von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr möglich.

Großzügige Parkmöglichkeiten befinden sich direkt am Einstieg, Umkleidemöglichkeit und WC sind ebenfalls am Parkgelände.

Die Loipe wird von einigen Sportlern auch als Renn- und Trainingstrecke genutzt. Aber keine Angst – Langlauf ist hier auch für Anfänger kein Problem. Die vorhandene Steigung kann durch eine Verbindung ganz einfach umfahren werden. Wer Lust hat, Langlauf einmal auszuprobieren, hat dazu jeden Dienstag von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr die Möglichkeit dazu. Für Abtenauer Gäste ist dieses Angebot kostenlos.

Und der Einkehrschwung? Der ist im nahegelegenen Landgasthof Traunstein nach dem Sporteln ebenso wichtig! Tagesticket: 2,5 €, erhältlich direkt am Loipeneinstieg.

Sagenhafter Langlauf in Kuchl

Die Gasteig Loipe führt durch den Bereich der sagenumwobenen Kühschwalb. Hierbei handelt es sich um einen Kraftplatz vor dem Göllmassiv.

Schon die Kelten wussten die Kühschwalb zu schätzen. Für sie soll das Gebiet ein heiliger Ort gewesen sein, denn hier grenzten Dies- und Jenseits aneinander. Der Lochstein neben den Hubertuskapelle soll das Portal zur Anderswelt kennzeichnen.

Ich betätige mich momentan aber noch lieber im Diesseits mit gesunden sportlichen Aktivitäten. Beim Berggasthof Schöne Aussicht steige ich in die Loipe ein, die mit einer Gesamtlänge von 4,9 km bei mittlerem Schwierigkeitsgrad durch die wildromantische Landschaft des Göllmassives führt. Die Parkplätze sind auch hier kostenlos ebenso die Loipenbenützung, das Flutlicht-Langlauf-Vergnügen findet hier jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 17.00 Uhr und 21.00 Uhr statt.

Durchziehen – aufatmen – loslassen – auftanken: Langlauf ist der perfekte Sport um den Alltag hinter sich zu lassen und neue Energien zu holen. Lust bekommen, auch nach Sonnenuntergang noch einmal die Stöcke zu schwingen und durch die Natur zu gleiten? Dann besucht ganz einfach eine der wunderschönen Flutlicht-Loipen im Tennengau.

Die Flutlichtloipe im Neubachtal/Lungötz (c)Sonja Schilchegger

Hier geht es zum Flutlicht Langlauf Vergnügen:

Aufgewachsen im Salzburger Land, hat es mich in meiner Jugend vorerst in die weite Welt gezogen. Nach Aufenthalten in London, Rom und der Türkei zog es mich wieder in die Heimat zurück. Ich denke, gerade den Erfahrungen und Erlebnissen aus dieser Zeit, verdanke ich nun den Blick für die wundervollen Plätze, Traditionen und Eigenheiten, die es auch daheim gibt und über die ich gerne im Blog berichte.
Der Spruch „dort wohnen, wo andere Urlaub machen“, trifft voll auf mich zu. Wann immer es geht, zieht es mich in die Natur. Dabei muss es für mich keine hochalpine Tour sein, eine gemütliche Wanderung auf eine der vielen bewirtschafteten Almen in unserer Region genügt oft aus, um den Blick weit schweifen zu lassen, um dann wieder zu mir selber zurück zu finden.
Im Winter teile ich die Leidenschaft Skifahren mit dem aktuell besten Skifahrer der Welt, wenn ich auch nicht so professionell über die Pisten der Skiregion Dachstein-West düse, wie er. Marcel Hirscher aus Annaberg hat es geschafft, fünfmal in Folge den Gesamtweltcupsieg zu erringen und ich bin stolz auf den wohl berühmtesten Sohn des Ortes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild mit Gravatar hinzufügen.
[fbcomments]