Auf den Spuren der Kelten im Tennengau

Mitten im historischen Hallein im österreichischen Bundesland Salzburg befinden sich jahrhundertealte Schätze. Aufbewahrt werden sie im Keltenmuseum, das im ehemaligen Salinenamtsgebäude aus dem 17. Jahrhundert zu finden ist. Dank seiner einzigartigen Ausstellungsstücke zählt das Museum zu den größten und wichtigsten Keltenmuseen Europas. Und damit selbstverständlich auch zu den Top-Ausflugszielen für Familien im Tennengau in Salzburg. Das Museum hält für seine großen und kleinen Besucher spannende Geschichten und Reisen bis weit in die Vergangenheit bereit.

Ganz gleich, ob beim Betrachten der weltberühmten 2.500 Jahre alten Schnabelkanne. Beim Staunen in einem der drei Fürstenzimmer aus dem 18. Jahrhundert oder aber beim Bewundern wertvoller Schmuckstücke aus edlen Materialien: Das Keltenmuseum Hallein ist für Erwachsene ebenso wie für Kinder ein echtes Highlight im Urlaub in Salzburg.

Der Schatz aus dem Dürrnberg

Große und kleine Schatzsucher werden im Salzburger Keltenmuseum fündig. 2.500 Jahre alt, 46 Zentimeter hoch und aus Bronze: Der Schatz, von dem ich spreche, ist natürlich die weltberühmte Schnabelkanne. Sie lag Jahrhunderte lang sicher im Salzburger Dürrnberg in Hallein vergraben, bis sie 1930 ans Tageslicht geholt wurde. Seitdem gilt die Kanne in ganz Europa als einzigartiges Highlight unter den keltischen Fundstücken. Doch das ist natürlich noch nicht alles, und so gibt es neben der berühmten Kanne im Keltenmuseum nahe Salzburg noch Dutzende weitere Fundstücke zu bestaunen.

Insgesamt 30 Räume informieren euch und eure Liebsten über das Leben der Kelten im Tennengau. Zudem bietet das Keltenmuseum in Hallein Wissenswertes über das „weiße Gold“ – ich spreche natürlich vom Salz, das die Region um das SalzburgerLand so stark prägte. Außerdem taucht ihr gemeinsam mit euren Kindern in die Stadtgeschichte Halleins ein, die viele spannende Erzählungen für euch bereithält. Besonders viel Wert wird dabei stets auf die Lebendigkeit der Geschichte gelegt. Und so sorgen offene Grabkammern, Knochenfunde und begehbare Stollen besonders bei Kindern für eine authentische Reise zurück in die Zeit der Kelten. Klingt nach einem idealen Ausflugsziel für Familien mit Kindern? Ist es auch. Obendrauf bezahlt ihr mit der TennengauPLUS-Card einen ermäßigten Eintrittspreis für euch und eure Liebsten!

Das Museum ist im ehemaligen Salinenamtsgebäude in Hallein nahe der Stadt Salzburg untergebracht und zählt als eines der größten und wichtigsten Keltenmuseen in Europa. Euer Auto parkt ihr am besten auf der Pernerinsel. Mit Bus und Bahn reist ihr als Urlaubsgäste mit dem Tennengau-Ticket um nur vier Euro. Bushaltestellen befinden sich direkt in der Altstadt, der Bahnhof ist rund zehn Gehminuten entfernt.

Öffnungszeiten: Das Keltenmuseum unweit der Stadt Salzburg hat täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr für euch geöffnet. Auch private Führungen für Familien mit Kindern werden angeboten, dafür ist eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich!

Tipp: In Hallein bei Salzburg nahe dem Dürrnberg befinden sich auch das Stille-Nacht-Museum und die Salzwelten Hallein mit dem Keltendorf Salina. Tolle Ausflugsziele für Eltern mit Kindern!

Cleverix-Tipp: vom Stille-Nacht-Museum in die Salzwelten Hallein

Selbstverständlich interessiert mich als Keltenjunge alles rund um die Geschichte meiner Vorfahren. Wenn auch ihr mit euren Kindern in die Vergangenheit der Kelten in Hallein eintauchen möchtet, lege ich euch neben dem Museumsbesuch einen Spaziergang durch die historische Stadt Hallein ans Herz. Auf den Spuren des Salzes wandelt ihr in den Salzwelten Hallein am Dürrnberg. Und etwas rasanter geht es auf der längsten Sommerrodelbahn des Bundeslandes Salzburg – dem Keltenblitz – zu. Übrigens: Das Stille-Nacht-Museum in Hallein eröffnet nach einer Umbauphase im November 2017 wieder seine Pforten.

Ihr habt Lust auf eine Reise voll mit Geschichte zurück in die Zeit der Kelten bekommen? Das Keltenmuseum in Hallein und 27 weitere Top-Ausflugsziele erwarten euch im Familienurlaub in der Genuss- & ErlebnisRegion Tennengau im SalzburgerLand.

Teilt eure schönsten Urlaubsschnappschüsse auf Instagram unter dem Hashtag #visittennengau und verlinkt uns: @visittennengau.

Sei dabei: Dieses Ausflugsziel ist Teil der Cleverix Stempel-Rallye. Cleverix freut sich auf euren Besuch!

Kontakt:
Keltenmuseum Hallein
Pflegerplatz 5
5400 Hallein
0043 6245 80783
keltenmuseum@keltenmuseum.at
www.keltenmuseum.at

Hier geht’s zum Keltenmuseum:

Cleverix
Ich bin CLEVERIX der Keltenjunge aus der „Genuss & Erlebnis Region Tennengau“ und ich zeige Euch die schönsten Plätze im Salzburger Land! Als Maskottchen der 26 Ausflugsziele der Kelten-Erlebniswelt Tennengau bin ich viel unterwegs und ich habe einiges zu berichten. Macht mit bei der Cleverix-Rätsel-Tour und besucht mich in der Kelten-Erlebniswelt Tennengau. Den Kindern erwartet bei der Rätselrallye auch eine Belohnung. ich bin bei den Ausflugszielen der Keltenregion Tennengau unterwegs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild mit Gravatar hinzufügen.