Das Naturdenkmal im Salzburger Tennengau

Woran denkt ihr, wenn ihr an die Eiszeit denkt? An mit Eis bedeckte, riesengroße Flächen? An urzeitliche Tiere? Künftig dürft ihr auch an die Genuss- & ErlebnisRegion Tennengau im Bundesland Salzburg denken. Denn in St. Koloman befindet sich noch heute ein Zeugnis der Würm-Kaltzeit, die bereits 22- bis 24-tausend Jahre zurückliegt: der St. Kolomaner Gletscherschliff. Und hierbei handelt es sich nicht um irgendein Naturdenkmal: Es ist der größte jemals in Europa freigelegte Gletscherschliff.

Begebt euch gemeinsam mit euren Kindern im Familienurlaub in Österreich auf eine Reise durch die Vergangenheit und erfahrt Wissenswertes zur Entstehung des Gletscherschliffes. Freut euch auf eiszeitliche Geschichte zum Anfassen. Denn kaum zu glauben: Vor vielen Tausenden von Jahren lag der Gletscherschliff im Salzachtal, so wie wir ihn heute kennen, unter einer 700 Meter dicken Eisschicht.

Als Gletscherschliff werden übrigens Schleifspuren im Fels bezeichnet, die durch das Wandern des Gletschers vor Tausenden von Jahren entstanden sind.

Eiszeitliche Geschichte inmitten des Tennengaus

Ihr fragt euch nun, woher das viele Eis, das den Gletscherschliff bedeckte, überhaupt kam? Es kam aus dem Lammertal und vereinigte sich mit dem Salzachgletscher. Bis zu zwei Meter pro Tag bewegte es sich damals über den Untergrund. Und die Spuren könnt ihr noch heute besichtigen.

Insgesamt acht Stationen und vier Schautafeln bringen euch und euren Kindern die Entstehung des Gletscherschliffes näher. Auf spielerische und kindgerechte Weise. So erfahren eure Kleinen etwa, wie die gut sichtbaren kleinen Höhlen geformt wurden. Oder warum der Fels an manchen Stellen wie glattpoliert wirkt. Während die Kinder an besonders heißen Tagen im niedrigen Wasser der Lacken des Gletscherschliffes toben, steht für die Eltern Entspannung auf dem Urlaubsprogramm. Ob ebenfalls bei einer Erfrischung oder beim Sonnentanken, bleibt dabei ganz alleine euch überlassen.

Wissenswertes rund um St. Koloman

Bei einem Besuch am Gletscherschliff in St. Koloman erfahrt ihr neben der Entstehung des Schliffes aber noch Vieles mehr. Etwa darüber, wie die Berge rund um St. Koloman im Tennengau im SalzburgerLand entstanden und dass die Gletscher an dieser Stelle fast bis ins heutige München reichten.

So erreicht ihr den Gletscherschliff in St. Koloman

Bequemer könnte die Anreise nun wirklich nicht sein, befindet sich der 150 Millionen alte Kalkstein doch direkt neben der Landesstraße, nur zehn Fahrminuten von St. Koloman entfernt. Von der Stadt Salzburg aus erreicht ihr das Naturdenkmal in etwa 30 Minuten mit dem Auto. Parkmöglichkeiten gibt es direkt am Gletscherschliff.

Cleverix-Tipps für einen Besuch des Gletscherschliffes:

  • Jause nicht vergessen! Ein Picknick am einzigartigen Naturdenkmal im SalzburgerLand sorgt für ganz besonders unvergessliche Urlaubserinnerungen.
  • Vor traumhafter Bergkulisse wandert ihr auf der Trattbergalm in St. Koloman. Ideal für Familien mit Kindern, dank kinderwagentauglicher Wanderwege.
  • Besonders günstig reist ihr übrigens mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Tennengau. Holt euch gleich das Tennengau-Ticket!

Ihr wollt direkt los und die eiszeitliche Geschichte des Gletscherschliffes in St. Kolomann im Tennengau entdecken? Freut euch auf ein ganz besonderes Naturdenkmal im SalzburgerLand und teilt eure schönsten Urlaubsmomente mit uns auf Instagram. Unter dem Hashtag #visittennengau und @visittennengau.

Sei dabei: Dieses Ausflugsziel ist Teil der Cleverix Stempel-Rallye. Cleverix freut sich auf euren Besuch!

Kontakt
Tourismusbüro St. Koloman
Am Dorfplatz 29
5423 St. Koloman
0043 6241 22215
tourismus@stkoloman.at
www.stkoloman.info

Hier gehts zum Gletscherschliff:

Cleverix
Ich bin CLEVERIX der Keltenjunge aus der „Genuss & Erlebnis Region Tennengau“ und ich zeige Euch die schönsten Plätze im Salzburger Land! Als Maskottchen der 26 Ausflugsziele der Kelten-Erlebniswelt Tennengau bin ich viel unterwegs und ich habe einiges zu berichten. Macht mit bei der Cleverix-Rätsel-Tour und besucht mich in der Kelten-Erlebniswelt Tennengau. Den Kindern erwartet bei der Rätselrallye auch eine Belohnung. ich bin bei den Ausflugszielen der Keltenregion Tennengau unterwegs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild mit Gravatar hinzufügen.