Naturreservat im Tennengau

Bäume, so groß wie Wohnhäuser. Ein Familienwanderweg, wie er schöner nicht sein könnte. Und die faszinierende Tennengauer Natur. Das alles erwartet euch im Urwald in St. Martin im Lammertal am Tennengebirge. Ein Ausflug in den Lammertaler Urwald inmitten des Tennengaus ist wahrlich eine Wohltat für die Augen. Und das verwundert kaum, finden sich im Wandergebiet im SalzburgerLand doch die größten Bäume Österreichs.

Ein Themenweg führt euch durch das insgesamt zehn Hektar große Naturreservat im Lammertal, in dem sich der Urwald befindet. Zu besichtigen gibt es meterhohe Fichten, Tannen, Buchen und Lärchen, deren Dimensionen euch gewiss zum Staunen bringen werden. Das Highlight der Familienwanderung ist der 48 Meter hohe „Lammertaler Wächter“ – eine Tanne im Alter von rund 300 Jahren.

Entdeckungsreise zu den größten Bäumen Österreichs

Warum die Bäume im Salzburger Tennengau so groß und mächtig werden? Nun, dafür gibt es gleich mehrere Gründe: die günstige Hanglage in St. Martin im Tennengebirge, die klimatischen Bedingungen und die ausgezeichnete Bodenbeschaffenheit des Lammertals. Und nicht zuletzt die Zeit: Denn natürlich dauert es Dutzende von Jahren, bis sie so hoch und mächtig werden.

Erlebniswanderung im SalzburgerLand mit der ganzen Familie

Um in den Lammertaler Urwald in St. Martin am Tennengebirge im Bundesland Salzburg zu wandern, habt ihr gleich zwei Möglichkeiten:

  • Vom Seepark in St. Martin kommend führt euch die acht Kilometer lange Baumwanderung über eine prächtige Orchideenwiese zu den höchsten Bäumen in Mitteleuropa. Gehzeit: etwa zwei Stunden.
  • Etwas kürzer ist die Wanderung vom Spiessalm-Parkplatz in den Lammertaler Urwald: Sie dauert etwa eine Stunde und macht Kindern ebenso viel Spaß wie den Eltern.
Tipp: Für Familien mit Kindern werden bei schönem Wetter von Anfang Juli bis Anfang September geführte Urwald-Erlebnis-Touren angeboten. Kleine und große Wanderer erfahren dabei mehr über die faszinierende Geschichte der Riesen aus dem SalzburgerLand.

So erreicht ihr den Lammertaler Urwald in St. Martin

Den Urwald inmitten des Salzburger Tennengaus erreicht ihr über zwei Wandermöglichkeiten: entweder vom Seepark St. Martin oder über die kürzere Variante vom Spiessalm-Parkplatz aus. Das Auto wird einfach am jeweiligen Ausgangspunkt geparkt. Ganz gleich, ob ihr euch für die kurze oder die lange Strecke entscheidet: Die Wanderung ins Naturreservat im Lammertal in Salzburg wird mit dem Blick auf die größten Bäume des Landes belohnt. Tipp: Sichert euch gleich das Tennengau-Ticket mit dem ihr um nur vier Euro mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch den Tennengau reist!

Cleverix-Tipp: Für die Wanderung empfehle ich euch festes Schuhwerk und gute Wanderbekleidung. Nach der Tour in den Lammertaler Urwald habt ihr euch eine Pause verdient. Verbringt diese doch in der Spießalm, wo ihr mit hausgemachten Produkten und Käsespezialitäten der Genuss- & ErlebnisRegion verwöhnt werdet.

Ihr wollt eurem Familienurlaub die Krone aufsetzen und die höchsten Bäume Österreichs bestaunen? Dann nützt das schöne Wetter und teilt euren Ausflug in den Lammertaler Urwald in St. Martin im Tennengebirge auf Instagram mit dem Hashtag #visittennengau und markiert @visittennengau. Zusätzlich zum Urwald befinden sich im Tennengau noch 27 weitere Ausflugsziele, die ihr im Urlaub entdecken könnt.

Sei dabei: Dieses Ausflugsziel ist Teil der Cleverix Stempel-Rallye. Cleverix freut sich auf euren Besuch!

Kontakt:

Tourismusverband St. Martin am Tennengebirge
Lammertalstraße 1
5522 St. Martin am Tennengebirge
0043 6463 7488
info@stmartin.info
www.stmartin.info

Hier geht’s zum Lammertaler Urwald:

Cleverix
Ich bin CLEVERIX der Keltenjunge aus der „Genuss & Erlebnis Region Tennengau“ und ich zeige Euch die schönsten Plätze im Salzburger Land! Als Maskottchen der 26 Ausflugsziele der Kelten-Erlebniswelt Tennengau bin ich viel unterwegs und ich habe einiges zu berichten. Macht mit bei der Cleverix-Rätsel-Tour und besucht mich in der Kelten-Erlebniswelt Tennengau. Den Kindern erwartet bei der Rätselrallye auch eine Belohnung. ich bin bei den Ausflugszielen der Keltenregion Tennengau unterwegs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild mit Gravatar hinzufügen.