Besuch im Keltendorf und Salzbergwelten nahe der Stadt Salzburg

In Bad Dürrnberg bei Hallein, umringt von der faszinierenden Berglandschaft des Tennengaus im SalzburgerLand, findet ihr ein ganz besonderes Ausflugsziel: die Salzwelten Hallein. Entdeckt gemeinsam mit euren Liebsten das älteste Besucherbergwerk der Welt und erlebt die Welt „unter Tage“ hautnah.

Lange war der Dürrnberg eines der Hauptzentren für die Produktion von Salz in Europa. So findet sich das Salz auch im Namen der wenige Kilometer entfernten Stadt Salzburg und der durch Hallein fließenden Salzach wieder. Denn eines ist klar: Ohne das Salz im Herzen des Dürrnbergs würde die barocke Residenzstadt einen ganz anderen Namen tragen. Heute tummeln sich dort, wo die Kelten bereits 400 vor Christus das Salz – das „weiße Gold“ – abbauten, große und kleine Besucher, um die Geschichte des Salzes hautnah zu erleben. Ob im Sommer oder im Winter: Die Salzburger Salzwelten sind zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ausflugsziel für Familien.

„Glück auf!“ – ein Erlebnistag im Berg

Bereits seit mehr als 400 Jahren kommen Besucher in das stillgelegte Salzbergwerk nahe Salzburg. Für den Besuch unter Tage empfehle ich euch warme Kleidung – schließlich herrschen im Bergwerk das ganze Jahr über Temperaturen um die zehn Grad. In weißer Montur, der traditionellen Schutzbekleidung der Salzburger Bergmänner, die euch vor Ort zur Verfügung gestellt wird, kann das Abenteuer endlich beginnen!

Das erste unvergessliche Highlight wartet bereits zu Beginn: die Fahrt mit der Grubenbahn, die euch durch labyrinthartige Stollen gemütlich in das Berginnere bringt. Dort angekommen, schildert euch euer Guide bei mehreren Wissensstationen auf kindgerechte und anschauliche Weise die Welt „unter Tage“ und erzählt Wissenswertes über Salz. All das macht den Tag im Berg zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie. Über zwei Bergmann-Rutschen geht es weiter in das Berginnere zum unterirdischen Salzsee. Eines darf ich euch versprechen: Die Rutschfahrt macht Kindern ebenso Spaß wie auch Eltern und Großeltern und sorgt für glückliche Gesichter. Am mystischen Salzsee angekommen, lässt ein magisches Spiel aus Wasser, Licht und Toneffekten die Augen aller Besucher glitzern.

Schaubergwerk und Keltendorf Salina mit einem Ticket

Im Keltendorf wird bei einem interaktiven Rundgang auf anschauliche Weise gezeigt, wie die Kelten am Dürrnberg im Bundesland Salzburg gelebt und gearbeitet haben. Das Informationszentrum zeigt Euch lebensgroße Illustrationen und Alltagszenen einer keltischen Siedlung. Alles am neuesten Stand der Forschung in Zusammenarbeit mit dem Keltenmuseum Hallein! Dort könnt ihr die Originale der archäologischen Grabungen vom Dürrnberg besichtigen! Am großen Erlebnisspielplatz der Salzwelten im Keltendorf toben sich die kleinen Besucher so richtig aus!

So erreicht ihr die Salzwelten in Hallein

Die Salzwelten und das Keltendorf Salina liegen in Hallein am Bad Dürrnberg im Salzburger Tennengau. Von Salzburg kommend, erreicht ihr sie in etwa 30 Fahrtminuten. Euer Auto könnt ihr während des Aufenthalts kostenlos am zugehörigen Parkplatz parken. Anreisen könnt ihr auch mit dem Bus: dafür besorgt ihr euch am besten das Tennengau-Ticket mit welchem ihr um nur vier Euro durch den Tennengau reist.

Cleverix-Tipps für einen Ausflug in die Salzwelten Hallein und das Keltendorf Salina:

  • Quaaak! Ganzjährig jeden Sonntag und im Juli und August zusätzlich immer dienstags finden Kinderführungen mit der schlauen Grubenente Sally statt. Kinder von vier bis zehn Jahren erleben eine lustige Reise unter Tage und erhalten ein kleines Entengeschenk.
  • vergünstigte Ticketpreise mit der TennengauPLUS-Card
  • geeignet für Kinder ab vier Jahren
  • Führungen finden regelmäßig statt und dauern etwa 70 Minuten – Besichtigung nur in Kombination mit einer Führung möglich
  • Das Ticket der Salzwelten Hallein gilt auch für das Keltenmuseum und das Stille-Nacht-Museum in Hallein.
  • Extratipp: das begehrte Online-Ticket. Damit gibt es keine Wartezeiten und es funktioniert schnell und einfach!

Ihr habt Lust auf eine Fahrt mit der Grubenbahn? Dann sind die Salzwelten Hallein das ideale Ausflugsziel für den nächsten Familienurlaub in Österreich. Tipp: Im Tennengau gibt es noch 27 weitere Top-Ausflugsziele, darunter auch das Keltenmuseum in Hallein bei Salzburg, zu entdecken! Verlinkt eure Urlaubsschnappschüsse aus dem Tennengau mit @visittennengau und dem Hashtag #visittennengau auf Instagram.

Sei dabei: Dieses Ausflugsziel ist Teil der Cleverix Stempel-Rallye. Cleverix freut sich auf euren Besuch!

Kontakt:
Salzwelten Bad Dürrnberg
Ramsaustraße 3
5422 Bad Dürrnberg
0043 6132 2008511
hallein@salzwelten.at
www.salzwelten.at

Hier geht’s zu den Salzwelten:

Cleverix
Ich bin CLEVERIX der Keltenjunge aus der “Genuss & Erlebnis Region Tennengau” und ich zeige Euch die schönsten Plätze im Salzburger Land! Als Maskottchen der 26 Ausflugsziele der Kelten-Erlebniswelt Tennengau bin ich viel unterwegs und ich habe einiges zu berichten. Macht mit bei der Cleverix-Rätsel-Tour und besucht mich in der Kelten-Erlebniswelt Tennengau. Den Kindern erwartet bei der Rätselrallye auch eine Belohnung. ich bin bei den Ausflugszielen der Keltenregion Tennengau unterwegs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbild mit Gravatar hinzufügen.